Schmerzliche Erfahrung Grundbaustein 7-Alkoholfreies Umfeld

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
bibo614

Schmerzliche Erfahrung Grundbaustein 7-Alkoholfreies Umfeld

Beitrag von bibo614 » 16.08.2009, 21:14

.... Letztlich gehört auch zu diesem neuen alkoholfreien Umfeld, jene Plätze zu meiden, an denen man Alkohol getrunken hat. Diese Orte mit dem Konsum von Alkohol verbindet....

Genau das Nichtbeachten dieser Worte habe ich heute schmerzlich erfahren. Lest einfach mal meinen letzten TB-Eintrag.

Aber manchmal frage ich mich dann wirklich, wo kann ich momentan eigentlich mal hingehen?
Erstmal habe ich wirklich fast überall getrunken.
Und dann trinken ja alle Leute im Umfeld munter vor sich hin.
Gerade jetzt zu dieser Jahreszeit werde ich überall mit Bier konfrontiert.
Hier ein Alster zum Durstlöschen, da ein Bier zum Grillen. Es gibt ja für den Alkoholkonsum immer Gründe. Wie habt ihr denn das in der ersten Zeit gemacht?
Ich kann ja auch schlecht nur zu Hause bleiben, da fällt mir irgendwann die Decke auf den Kopf.
Ausserdem ging es mir ja in ähnlichen Situationen in den letzten 12 Tagen wirklich gut. Ist das vielleicht einfach auch Tagesabhängig?

kommal
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 4595
Registriert: 24.06.2007, 11:46

Beitrag von kommal » 17.08.2009, 06:58

Hallo Bibo,
jene Plätze zu meiden, an denen man Alkohol getrunken hat.
Meide die Orte, an denen DU getrunken hast. begib dich nicht in Situationen, in denen Du getrunken hast.
Lest einfach mal meinen letzten TB-Eintrag.
Das können nur die Leser mit einem erweiterten Zugang.

Wie habt ihr denn das in der ersten Zeit gemacht?
Ich bin ganz viel mit dem Rad gefahren. Das war auch eine gute körperliche Vorbereitung auf meine LZT. Nebenbei habe ich Leute besucht, bei denen kein Alkohol getrunken wurde. Ich habe abends gelesen und vor dem Einschlafen meine PMR- Übungen gemacht.

LG kommal

bibo614

Beitrag von bibo614 » 17.08.2009, 07:37

Guten Morgen an alle, guten Morgen kommal.
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde auf jeden Fall in den nächsten Wochen und Monaten wirklich alle Plätze meiden, wo ich getrunken habe. Denn was ich gestern erlebt habe, das möchte ich möglichst nicht mehr erleben.
Komisch ist nur, dass ich ja den meisten Alkohol zu Hause alleine getrunken habe und das ich mich mittlerweile aber hier gut "ohne Alkohol" eingerichtet habe. Das zu Hause ist in den letzten 13 Tagen für mich doch so etwas wie eine sichere Oase geworden.

Ich möchte mich hier auch entschuldigen für meinen Eintragsfehler.
Ich habe leider nicht bedacht, dass viele zwar meine Beiträge im Bereich: "Alkoholsucht im Alkoholikerforum" lesen können, jedoch aufgrund eines fehlenden erweiterten Forenzugangs nicht in mein TB schauen können. Sorry nochmal!
L.G. bibo

Antworten