Schwarzwälderkirschtorte und CO.

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Antworten
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31067
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 24.07.2010, 12:16

Hallo Xenica,

ich verstehe sowas auch nicht und das sind aber genau die kleinen Kompromisse, wo Grenzen ausgetestet und irgendwann mal überschritten werden.
Dabei spielt es jetzt keine Rolle, ob bei Lebensmitteln oder anderen Situationen.

Kompromisse in den Gedanken führen zu Handlungen und dann meist irgendwann zum Rückfall.
Nicht umsonst ist die Rückfallquote sooo hoch.
Wenn alles so einfach wäre, würden ja nicht Millionen irgendwan wieder saufen.

Gruß
Karsten

Xenica

Beitrag von Xenica » 24.07.2010, 12:32

Ich hab gar keine Lust Grenzen auszutesten.
Ich habe sowieso fast immer einen "Junk" nach Alkohol.
Das reicht mir. Damit habe ich genug zu tun.

Wenn ich wieder trinken will, dann tue ich das. Und fange nicht
an faule Kompromisse zu machen und auf Umwegen ein bisschen
Alkohol zu haben.
Für mich gibts nun mal alles oder gar nichts.
Im Moment bin ich bei Gar nichts. Und tue alles dafür, daß es dabei
bleibt!

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31067
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 24.07.2010, 12:36

Hallo Xenica,

ich habe auch weniger dich gemeint :) , sondern eher das Verhalten deines Vorschreibers im Punkt der Essenaufnahme in Gaststätten, wo man meiner Meinung lange Zeit eh nicht zu suchen hat..

Gruß
Karsten

Xenica

Beitrag von Xenica » 24.07.2010, 12:38

ich habe auch weniger dich gemeint
Lieber Karsten. Das dachte ich mir schon. Aber ich wollte trotzdem meinen "Senf" dazu loswerden. Weißt Du- das aufschreiben meiner Gedanken tut mir gut und dient mir meinen Willen trocken zu bleiben noch mehr zu festigen 8)

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31067
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 24.07.2010, 12:39

Hallo Xenica,

da hst du schon sehr viel verstanden, wenn dir das Schreiben hilft und hast vielen hier etwas voraus. :)

Gruß
Karsten

Xenica

Beitrag von Xenica » 24.07.2010, 15:24

Schreiben entlastet mich. Aber ich frage mich oft ob ich damit andere belaste..

Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 18671
Registriert: 08.10.2008, 23:13

Beitrag von Linde66 » 24.07.2010, 15:50

Hallo Xenica,

betroffen fühlt man sich nur, wenn einem etwas betrifft.

Schreib einfach weiter.

LG, Linde

EinNeuer
neuer Teilnehmer
Beiträge: 40
Registriert: 16.02.2008, 19:35

EinNeuer

Beitrag von EinNeuer » 10.08.2010, 13:06

Hallo Xenica, hallo Karsten,

Ja, das war widersprüchlich. Gebe ich zu.
Bin übrigens seit über drei Monaten nie mehr in den Kontakt mit Salaten im Restaurant gekommen. Nicht, weil ich nicht dort war, sondern weil ich keinen gegessen habe. Und das mit den Gaststätten hatten wir ja schon. Habe das ganze im Thread "individueller Weg" nochmal versucht, für mich zu vertiefen.

LG, EinNeuer

Antworten