Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum.
Ein neues Thema bitte erst ab ein Jahr Trockenheit eröffnen.
Antworten
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von Karsten » 11.10.2018, 10:29

Hallo Mario,

nochmal kurz hier zu:
Mario B. hat geschrieben:
11.10.2018, 09:07


Dies aber nur mein persönlicher (und natürlich subjektiver) Eindruck und soll nicht stellvertretend für andere Besucher und Mitglieder hier stehen. Dieser Eindruck über diesen Ton der sich wie ein roter Faden durch die verschieden Threads zieht, ist übrigens der Grund warum ich hier nicht öfter poste. Man darf es mir gerne als faul, nass etc auslegen, dies ist kein Problem für mich.

Gruss,

Mario B.
Ich möchte mit dem Forum die Menschen erreichen, die sich hier zielstrebig ihrerselbstwegen austauschen wollen, weil sie diesen Erfahrungsaustausch als hilfreich ansehen.

Menschen, die das hier nur als Unterhaltung ansehen, sich Hilfe aber AUSSCHLIESSLICH woanders holen ( was jedem frei steht ) reden hier oft nur über das Forum und nicht über sich, weil sie ja hier keine wirkliche Hilfe suchen.

Diese Menschen nehmen mir meine Lebenszeit und Energie, weil ich mich mit Themen auseinandersetzen muss, die außerhalb der Forenthematik liegen.

Wenn es jemanden hier nicht gefällt, wie das Forum halt nunmal ist, kann er oder sie gerne gehen.

Gruß
Karsten

kamarasow
neuer Teilnehmer
Beiträge: 103
Registriert: 20.10.2016, 11:35

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von kamarasow » 15.10.2018, 11:51

Hallo Karsten,
ich habe die Diskussionen zum Forum und der Häufigkeit der Nutzerbeiträge nur am Rande mitbekommen. Mir fällt aber auf, dass du dir zu sehr einen Kopf darüber machst, was das Forum sowie die Nutzer alles können und sein müssten. Ich verstand das Forum immer als eine Art Leuchtturm, der den im Meer schwimmenden Menschen den Weg weisen kann. Sofern sie wollen. Auf dem Leuchtturm sitzen auch Leuchtturmswärter, die dir Auskunft geben. Der Leuchtturm muss aber nicht mehr sein als er ist. An Land zu gehen, muss jeder selbst (wieder) lernen. Jeder bestimmt selbst sein Tempo, seine Beitraghäufigkeit und den Weg in die Abstinenz. Im Forum sind so viele Lebensgeschichten und Wege aufgezeigt, die für Millionen Abstinenzler ausreichen müssten. Am Ende liegt es nur an einem selbst. Mir half das Forum als Onlineselbsthilfegruppe auf meinem Weg, denn eine reale Selbsthilfegruppe habe ich nicht.

Ich hoffe die Silberkralle entschuldigt mir den Beitrag in seinem Faden. :-|

Karamasow

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von Karsten » 15.10.2018, 12:59

Hallo Karamasow,

nein, dann hast du den Sinn des Forums nicht verstanden.
Warum haben dir vor zwei Jahren hier Menschen geholfen?

Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von Karsten » 15.10.2018, 13:08

Hallo kamarasow,
kamarasow hat geschrieben:
15.10.2018, 11:51
Im Forum sind so viele Lebensgeschichten und Wege aufgezeigt, die für Millionen Abstinenzler ausreichen müssten.

Karamasow
Das wollte ich ändern, der wer sich nicht einbringt, sollte auch nicht lesen können.

kamarasow
neuer Teilnehmer
Beiträge: 103
Registriert: 20.10.2016, 11:35

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von kamarasow » 15.10.2018, 14:19

Hm, offensichtlich sehen wir das Forum aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Weshalb mir andere Menschen mit Wortbeiträgen geholfen haben? Das musst du sie fragen. Erfahrungsaustausch, Trockenarbeit? Ich verstehe worauf du hinauswillst, aber du kannst keinem Alkoholiker in einem Selbsthilfeforum vorschreiben, in welchem Umfang er sich hier mit Beiträgen einbringt. Mich beispielsweise triggerte es zum Teil, Geschichten von anderen zu lesen. Dafür muss man bereit sein und es wäre manchmal nicht gut gewesen. Dein vorgeschlagener Weg (nur wer sich einbringt darf lesen) fühlt sich nicht nur wie ein Zwang an, es ist auch einer. Wäre es so, dann wäre ich vermutlich nicht hier.

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von Karsten » 15.10.2018, 14:25

Man kann aber auch nicht nur nehmen, sondern sollte auch bereit sein, etwas zu geben.
Das ist der Blickwinkel, den ich habe.

Bei deinem Blickwinkel frage ich mich gerade, warum ich das hier mache.
Ich finde leider keine Antwort mehr darauf.

Wenn kaum einer bereit ist, anderen zu helfen, sollte ich es auch einstellen, meine Zeit damit zu verschwenden.

Klingt vielleicht hart, aber mir vergeht auch die Lust nach nun fast 14 Jahren

sorra
neuer Teilnehmer
Beiträge: 57
Registriert: 06.10.2018, 10:59
Geschlecht: Weiblich

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von sorra » 15.10.2018, 14:45

Hallo!

Ich kenne mich noch nicht so wirklich aus, jedoch habe ich das Gefühl, seitdem ich das Forum kenne (was nicht sehr lange ist), gibt es immer wieder Probleme und Diskussionen über das Forum. Es wird immer etwas schwammig eine Unzufriedenheit ausgedrückt, darüber wie das Forum läuft.
Wenn ich mal so fragen darf:
Um was geht's denn eigentlich?

Ich merke schon durch verschiedene eröffnete Themen, dass Karsten Änderungen plant bzw. sich wünscht und die Mitglieder in die Entscheidung miteinbezieht, die sich jedoch dagegen stellen, was dann bei ihm einen gewissen Überdruß erzeugt.
Da ich sehr neu bin, sehe ich den Grund der Frustation leider überhaupt nicht.
Woran wird zB festgemacht, dass keiner bereit ist zu helfen?
Wieso sind passive Teilnehmer schlecht für das Forum?
Wieso ist dir Karsten die Lust vergangen? Was war vor 10 Jahren anders?

Tut mir Leid, falls das Thema schon besprochen wurde, aber offensichtlich ist es noch nicht abgeschlossen, sonst würde es nicht an so vielen Stellen aufkommen...
Es tut mir auch Leid, dass es off-topic ist, das ist unhöflich gegenüber Silberkralle, vielleicht kann man einen eigenen Forumbeitrag "das Forum" erstellen, wo klar über die Problematik gesprochen wird?

Alles Liebe,
sorra

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alkoholiker – ich doch nich – keine ahnung – klar ich

Beitrag von Karsten » 15.10.2018, 14:55

Hallo Sorra,

es geht einfach darum, dass ich es leid bin, dass hier so ein großes kommen und gehen ist.
Jeden Tag schaltet man irgendwelche Leute frei, die sich ja hier alle aktiv austauschen wollen ( kannst ja in den Vorstellungen nachlesen, dass wir fast immer danach fragen und alle es mit ja beantworten ) und dann schreiben sie doch nichts. Da komme ich mir verar... vor.
Du bist einer der wenigen Ausnahmen.

Das frustriert und deshalb habe ich keine Lust mehr.

Es ist mir mittlerweile auch egal, ob durch meine Beiträge das Forum noch mehr leidet.

Karsten

Antworten