Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Tausendmal probiert...

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2617
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 07.10.2018, 16:27

Hallo Forum,

aus morgen wurde übermorgen.
D.h. ich bin erst heute gelaufen.
Es hat sich recht ordentlich angefühlt.

Alkoholtechnisch gibt es nichts Aufregendes zu berichten.
Ich betrachte mich als gesund.
Der Wunsch nach Alkohol ist weit, weit weg.
Auch in kritischen Situationen (und die gibt es manchmal gehäuft) kommt kein Wunsch auf, etwas zu trinken.
Dass gesund nicht geheilt bedeutet, ist mir bewusst.
Aber das ist mir relativ egal.
Die Priorität in meinem Leben liegt auf anderen Dingen.
Und das gefällt mir. Ausgesprochen gut sogar...

Viele Grüße
Correns

garcia
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1208
Registriert: 20.01.2012, 19:54

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von garcia » 10.10.2018, 17:35

Hach wie schön daß du wieder hier bist :-)

Wie machst du das bloß mit dem Laufen? Ich habe mehrere Bandscheibenvorfälle, operieren wollen sie nicht, die Krankenkasse mault schon rum sie wollen nicht mehr zahlen... Da stelle ich mir deine Schwarzwaldstrecken recht idyllisch vor :-) sei froh über alles was du hast, lieber Correns, schätze es hoch

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2617
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 10.10.2018, 21:40

Guten Abend Frank,

meinen letzten Bandscheibenvorfall hatte ich vor acht Jahren.
Dank eines guten Arztes kam ich um eine OP herum.
Stattdessen hat er mir Kräftigungsübungen und Rückengymnastik verschrieben.
Diese habe ich seither fest in meinen Lebensablauf integriert.
D.h. ich brauche für dieses Problem keine fremde Hilfe mehr. Die Übungen mach ich selbstständig und alleine.
Ein Muskelkorsett hilft meiner Wirbelsäule und hält meine Bandscheiben am Platz.
Am Wochenende mache ich mal wieder einen Halbmarathon.
Dass ich dabei das Läuferfeld im wesentlichen vor mir hertreibe ist mir egal.
Aus dem Rekordversuchsalter bin ich schon einige Zeit heraus...

Viele Grüße
Correns

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2617
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 12.10.2018, 15:02

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen bin ich immer wieder ziemlich müde, obwohl ich nachts für genügend Schlaf sorge.
Bei meinem nächsten Hausarztbesuch möchte ich dies ansprechen.
Vielleicht brüte ich ja irgendetwas aus ohne es konkret zu bemerken.
Was dazu passt ist meine aktuelle Laufunlust.
10 km verteilt auf sechs Wochen. Das ist herzlich wenig.
Am Sonntag ist mein Halbmarathon.
Noch nie stand ich so untrainiert an der Startlinie.
Ich hoffe dass mein aktueller Zustand nur eine Talpassage bei der lebenslangen Achterbahnfahrt ist.
Auf jeden Fall hätte ich nichts dagegen, wenn es demnächst auch mal wieder nach oben geht.

Viele Grüße
Correns

garcia
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1208
Registriert: 20.01.2012, 19:54

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von garcia » 12.10.2018, 17:45

Vielleicht ist es ja auch nur die ungewöhnliche Wärme und Trockenheit? Ich muß sagen, daß ich mich einmal wieder nach einem kalten, sonnigen Herbsttag sehne, mit ein bißchen Bodennebel in der Frühe und etwas würzigem Wind. Und nicht nach 24 Grad im Oktober.

Gelegentliche Laufunlust finde ich (ohne Ahnung zu haben von der Materie) ziemlich normal. Wir sind ja keine Maschinen. Und dann Halbmarathon? Das sind 21 km. Ich bin das im Mai mal etwa wandern gegangen, mit Essenspausen und allem und ohne einen Meter zu laufen, und danach war ich ziemlich am Ende...

Möge es ein schönes Erlebnis werden, und wenn sich das nach 10 km nicht mehr schön anfühlen sollte dann geh den Rest spazieren :-) hör drauf was dein Körper dir sagt. Mit zunehmendem Alter lerne jedenfalls ich Nichtläufer: der Körper hat immer recht, und er fordert das auch mehr und mehr ein.

Einen schönen Lauf!

LG Frank

Cadda
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 880
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Cadda » 12.10.2018, 19:37

Hallo Correns,

ich habe ähnlich gedacht, wie Frank. Also wegen des Wetters. Ich persönlich habe auch wesentlich mehr Lust auf spazieren gehen oder joggen, wenn draußen Kälte und klare Luft ist.

Das wird schon wieder :)

Slowly
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1424
Registriert: 28.02.2014, 01:29

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Slowly » 14.10.2018, 10:17

Hallo Correns,

viel Erfolg heute, auf dass du zufrieden mit dir und deinem Lauf (und stolz auf dich) sein kannst.

Liebe Grüße

Slowly

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2617
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 15.10.2018, 07:11

Hallo Frank, Cadda, Slowly,

danke für Euren Zuspruch.
Gestern wurde es ziemlich warm.
Die ersten Kilometer bin ich relativ langsam gelaufen.
Dann habe ich mir die Aussagen von Frank zu Herzen genommen und bin ab km 11 immer wieder gegangen.
Im Ziel gab es auch alkoholfreies Bier.
Aber mit diesem habe ich seit ich trocken bin nichts mehr zu tun.
Wassermelone schmeckt nach einem Halbmarathon besonders gut.
Insgesamt hat mir der Event sehr viel Spaß gemacht.
Das bedeutet: Ich mache weiter...

Viele Grüße
Correns

Antworten