Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Tausendmal probiert...

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
marianee
neuer Teilnehmer
Beiträge: 65
Registriert: 20.08.2008, 12:09
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von marianee » 21.05.2020, 12:12

ich habe gestern auch miterleben "dürfen" wie das Denunziantentum um sich greift.
Dieses Beispiel zeigt mal wieder die absolute Intoleranz vieler Menschen.
Und wenn diese dann in Gewalt ausartet, wird es ganz dunkel.
Sicher sind die vergangenen Wochen und Monate für viele mit großen Einbußen und persönlichen
Negativerlebnissen verbunden.
Keiner weiß so richtig, wo der Hase langläuft. Keiner kann sagen, ob all die Maßnahmen sinnvoll sind, oder
eher nicht.
Und dazu die ganzen Theorien über Verschwörung und so.
Ich denke so für mich, dass wir durch unsere Krankheit wahrscheinlich ein wenig mehr Verständnis für gewisse Abläufe
der Welt haben. Ob wir sie nun gut oder schlecht finden, also z. B. die gegenwärtigen Einschränkungen.
Zu Beginn der Corona-Zeit hatte auch ich den Eindruck, dass das gemeinsame zwischenmenschliche Miteinander ein wenig mehr in Richtung
Entschleunigung, Achtung und Disziplin läuft.
Aber hab ja auch mitbekommen, dass sich ein Teil der Menschen so gegängelt und genervt fühlt, dass daraus Aggressionen entstehen.
Ich hoffe und wünsche nur, dass die Situation nicht eskaliert.

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2699
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 24.05.2020, 13:54

Hallo Eule89, Morgenrot und Marianee,

ich sehe, dass Ihr Eure Umwelt derzeit auch recht genau wahrnehmt und Verhaltensweisen beobachtet.
Die aktuelle Gewaltbereitschaft beginnt schon beim gesprochenen oder geschriebenen Wort.
Hier sehe ich die verschiedenen Lager und Richtungen leider sehr kreativ.
Mit jedem verbalen Angriff verkleinert man die Chance auf einen Informationsaustausch.
Immer noch bin ich der Meinung, dass jedes Lager gute Argumente hat.
Und leider weiß ich auch heute noch nicht, welches der richtige Weg ist.
So starte ich morgen die gefühlt achtundvierzigste Homeoffice-Woche.

Viele Grüße
Correns

Antworten