Umfrage zu SHG Organisationen!

Sonstige Suchthilfe und Hilfe zum Thema Lebenshilfe, Alkoholsucht, Umgang mit Alkohol und Alkoholkrankheit, Selbsthilfegruppen für Hilfe bei Alkohol, Alkoholkrankheit bzw. Coabhängigkeit und für Angehörige.
Alles was nichts mit unserer Selbsthilfegruppe des Selbsthilfeforums zu tun hat.

In welche/r Selbsthilfegruppe gehst oder warst Du?

Anonyme Alkoholiker!
7
24%
Blaukreuz!
2
7%
Freundeskreis!
5
17%
Kreuzbund!
3
10%
Andere! (Bitte kurz in einem Beitrag benennen)
4
14%
Guttempler
2
7%
Keine
6
21%
 
Abstimmungen insgesamt: 29

Robert
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 551
Registriert: 07.03.2005, 15:12

Umfrage zu SHG Organisationen!

Beitrag von Robert » 18.03.2005, 16:54

Hallo@alle :)

Ich habe jetzt mal die Zeit gefunden, alle Beiträge zu lesen, es waren viele dabei, die mich sehr zum nachdenken angeregt haben, aber auch viele, die Fragen offen gelassen haben. Aber alles der reihe nach, es sind ja doch viele dabei, die hier zum "ersten" mal, den kontakt zu "gleichgesinnten" suchen, genau das brachte mich darauf, das es ja sinnvoll wäre, in bezug auf SHG, erstens zu wissen, wer wo in eine Gruppe geht oder ging, oder auch, warum nicht. Daher mache ich mal eine Umfrage zu diesem Thema. Das soll dahin führen, das die einzelnen Gruppen mal etwas besser beschrieben werden, so das ein "Neuling" sich anhand dieser, vielleicht auch für eine bestimmte entscheiden kann. Was ich möchte, oder mir vorstelle, ist das die, die in der einen, oder anderen Gruppe waren oder sind, nachfolgend eine detalierte Beschreibung eben dieser schreiben. Dazu muss ich ersteinmal wissen, ob hier alle Gruppen vertreten sind. Meine bitte wäre also, an der Umfrage teilzunehmen und in einem erstmal "kurzen" Beitrag schreiben, in welche er/sie gegangen ist oder geht. Ich werde dann bei einzelnen per PN anfragen, ob sie dazu bereit wären, ihre Gruppe näher vorzustellen. Damit meine ich nicht die einzelne, sondern die Organisation, der die Gruppe angehört.
Nachfolgend sind mir folgende bekannt: Anonyme Alkoholiker (AA's), Freundeskreis, Blaukreuz (gibt es 2 mal) und der Kreuzbund und sagen wir mal "Andere". Ich bitte darum, mich darauf hinzuweisen, wenn ich welche vergessen habe, von den 1000 "kleinen" mal abgesehen, die sicher genauso wichtig sind, diese aber hier zu erschliessen, würde jeden Rahmen sprengen. Auch soll keine Wertung der einzelnen Organisationen dabei enstehen, sondern eine objektive Aufklärung, als Hilfestellung für suchende. Klar ist, alle Organisationen haben das gleiche Ziel, aber eben andere wege, zu einer zufriedenen Abstinenz.

Gruß Robert :wink:

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31069
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 18.03.2005, 17:31

Hallo,

eine sicher sehr interessante Umfrage.
Ich habe das erste Jahr meiner Trockenheit in einer Wohngemeinschaft für trockene Alkoholiker gelebt. Dort hatten wir mehrmals die Woche Gruppenabende.
Als ich dort auszog, ging ich eine zeitlang in eine kleine Gruppe, hier in Berlin, die neben den Gesprächen auch Freizeitmöglichkeiten anbot.
Parrallel dazu pflegte ich die Kontakte zu ehemaligen Mitbewohner der WG, welche ich heute noch habe. Inzwischen habe ich einige Freunde, die ich zu jeder Tages-und Nachtzeit anrufen kann. Wir treffen uns auch sehr oft und gehen sehr ehrlich miteinander um.
Selbsthilfegruppen besuche ich seit langem nicht mehr. Meine "kleine Gruppe" von ehemaligen WG Bewohnern und neuen Freunden kennen mich.
Wir helfen uns untereinander und dadurch, das wir uns kennen, merken wir auch Veränderungen untereinander und aneinander.

Auch hier im Forum habe ich schon einen "Freund" gefunden, auch wenn wir uns noch nie gesehen haben.

Robert
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 551
Registriert: 07.03.2005, 15:12

Beitrag von Robert » 18.03.2005, 18:10

Hallo Karsten

Das klingt auch nach einer sehr guten "Alternative", gibt es da auch stellen, an die man sich wenden kann, wenn man auf der Suche nach so einer Wohngruppe ist? Wir haben ja für diese Gruppen einen eigenen Bereich, ist es dann möglich das Du dort einen Link reinsetzen könntest, wo man Adressen finden kann? Ich kenne mich da leider gar nicht aus, gibt es da überhaupt ein grosses Angebot?

Gruß Robert

henri
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1600
Registriert: 08.03.2005, 21:39

Beitrag von henri » 18.03.2005, 18:20

Von mir eine Stimme für den Kreuzbund.

Ich meine, es ist egal wie das Logo der Gruppe aussieht. Es kommt immer darauf an, wie die Leute in der Gruppe zusammen passen. Je größer das Vertrauensverhältnis untereinander ist, je besser wird auch die Gruppe funktionieren. Wenn ich lese, was Karsten von seinen Freunden schreibt, dann ist das doch die beste SHG, die es geben kann.

Gruß Henri

PS es fällt mir auf, dass die Guttempler in der Umfrage fehlen

Boah, da hat jemand schnell reagiert, sind ja schon dabei
Zuletzt geändert von henri am 18.03.2005, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

Robert
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 551
Registriert: 07.03.2005, 15:12

Oh!

Beitrag von Robert » 18.03.2005, 18:30

Danke Henri, stimmt, die sind nicht dabei, das wird unser lieber Admin sicher nachbessern. Bin auch der gleichen Meinung, der Stempel der Gruppe ist egal, solange man dort das findet was man braucht. Verständniss, Geborgenheit und die Offenheit die nötig ist, sich seiner eigenen Fehlbarkeit bewusst zu werden. Mir hat es schon oft geholfen, das auf das was ich sagte, nicht so reagiert wurde wie ich dachte, ich aber genau deswegen etwas gelernt habe :wink:

Gruß Robert

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31069
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 18.03.2005, 18:34

Hallo,

Selbsthilfewohngemeinschaften gibt es nicht viele.
Diese Einrichtungen müssen sich selbst finanzieren und haben kaum eine Möglichkeit der Unterstützung.
Es gibt hier eine übergeordnete Dachorganisation. Ich werde mal eine Liste mit den entsprechen Landesverbänden anlegen und hier veröffentlichen.

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31069
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 18.03.2005, 19:00

Hier sind die drei Adressen des Übergeordneten Dachverbandes des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. http://www.paritaet.org/
Diese Verbände haben auch für die Adressen der Selbsthilfeeinrichtungen in ihrem Bundesland.
Die bekanntesten dürften Synanon http://www.synanon.de/
und Suchthilfe Fleckenbühl http://www.suchthilfe.org/
sein.


Oranienburger Str. 13-14
D - 10178 Berlin
Telefon +49 (0) 30 - 24636 - 0
Telefax +49 (0) 30 - 24636 - 110


Heinrich-Hoffmann-Str. 3
D - 60528 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 - 6706-0
Telefax +49 (0) 69 - 6706-204


Rue Belliard, 159
B - 1040 Brüssel
Telefon +32 2 238 10 00
Telefax +32 2 238 10 09

Jedes Bundesland verfügt noch über einen Landesverband

Baden-Württemberg e.V.
Haußmannstr.6
70188 Stuttgart
Tel: 0711/2155-0
Fax: 0711/2155-215

Bayern e.V.
Düsseldorfer Str. 22
80804 München
Tel: 089/30611-0
Fax: 089/30611-111

Berlin e.V.
Brandenburgische Str. 80
10713 Berlin
Tel: 030/86001-0
Fax: 030/86001-110

Brandenburg e.V.
Tornowstraße 48
14473 Potsdam
Tel: 0331/28497-0
Fax: 0331/28497-30

Bremen e.V.
Eduard-Grunow-Str. 24
28203 Bremen
Tel: 0421/79199-0
Fax: 0421/79199-99

Hamburg e.V.
Wandsbeker Chaussee 8
22089 Hamburg
Tel: 040/41520-100
Fax: 040/41520-190

Hessen e.V.
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt am Main
Tel: 069/955262-0
Fax: 069/551292

Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wismarsche Str. 298
19055 Schwerin
Tel: 0385/59221-0
Fax: 0385/59221-22

Niedersachsen e.V.
Gandhistr. 5a
30559 Hannover
Tel: 0511/52486-0
Fax: 0511/52486-333

Nordrhein-Westfalen e.V.
Loher Str. 7
42283 Wuppertal
Tel: 0202/2822-0
Fax: 0202/2822-110

Rhl.-Pfalz/Saarland e.V.
Geschäftssstelle Saarbrücken:
Feldmannstr. 92
66119 Saarbrücken Tel: 0681/92660-0
Fax: 0681/92660-40

Geschäftsstelle Mainz:
Drechslerweg 25
55128 Mainz
Tel: 06131/93680-0
Fax: 06131/93680-50

LV Sachsen e.V.
Liliengasse 19
01067 Dresden
Tel: 0351/49166-0
Fax: 0351/49166-14

Sachsen-Anhalt e.V.
Halberstädter Str. 168-172
39112 Magdeburg
Tel: 0391/6293-333
Fax: 0391/6293-555

Schleswig-Holstein e.V.
Beselerallee 57
24105 Kiel
Tel: 0431/5602-0
Fax: 0431/5602-78

LV Thüringen e.V.
Bergstr. 11
99192 Neudietendorf
Tel: 036202/26-0
Fax: 036202/26-234

Robert
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 551
Registriert: 07.03.2005, 15:12

Danke!

Beitrag von Robert » 20.03.2005, 14:29

Danke Karsten, für die Addressen zu Selbsthilfe-Wohngemeinschaften, hab auch im entsprechenden Forum ein Link reingesetzt, das die auch dort gefunden werden können.Bild

Antworten