Ernährungspyramide

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Ernährungspyramide

Beitrag von Karsten » 27.04.2011, 15:38

Hallo,

ich habe gerade mal zu einer Ernährungspyramide gelesen.
Kennt das jemand und kann dazu was in einfachen Sätzen sagen? :lol:

Gruß
Karsten

viola
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 15535
Registriert: 04.01.2010, 12:16

Beitrag von viola » 27.04.2011, 15:49

Hallo Karsten,

das sind Ernährungsempfehlungen von Leuten, die sich mit Ernährung professionell beschäftigen.

An der Basis stehen die Dinge, die man häufig und viel zu sich nehmen sollte.
Also sowas wie Vollkornbrot, Kartoffeln, Gemüse usw.
Dann kommen die Dinge, die man weniger häufig ist, wie Obst.
Dann solche, die man nicht täglich isst, wie Fleisch oder Fisch.
Dann solche Dinge, die nicht so besonders gesund sind, wie z.B. Wurst.
Und ganz oben an der Spitze der Pyramide eben solche Sachen, die auch deswegen Genussmittel heissen, weil man sie selten und "nur zum Genuss" zu sich nehmen sollte. Also Schokolade, das Stück Torte usw.

Das Ganze macht schon Sinn, um sich einen Überblick über die empfohlene Zusammensetzung seiner Speisen zu verschaffen und mit dem eigenen Ernährungs-Verhalten abzugleichen.

Es gibt auch eine Getränkepyramide.
Da steht üblicherweise das Wasser an der Basis und das Glas Alkohol ganz oben......

LG viola

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 27.04.2011, 15:57

Hallo Viola,

danke für die Erklärung der Ernährungspyramide.
Dann habe ich das doch verstanden. :oops:

Im Grunde genommen lebe ich ja dann nach der Ernährungspyramide, nur halt von oben nach unten. :lol:

Nee, ganz so ist es ja auch nicht.

Gruß
Karsten

Charlie
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8721
Registriert: 21.03.2010, 00:49

Beitrag von Charlie » 27.04.2011, 16:09

Hallo Karsten,

ich kenne mindestens ein Nahrungsmittel, was ganz oben in der Ernährungspyramide steht, Du aber garantiert zu hundertprozent weglässt - wie wir alle hier, siehste, lebste die doch nicht von oben nach unten

LG
Charlie

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 27.04.2011, 16:28

Hallo Chalie,

ich meinte bei den Lebensmitteln, weil ich zur Zeit wieder viel Schokolade esse :oops:

Gruß
Karsten

Melinak
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5166
Registriert: 10.12.2008, 18:48

Beitrag von Melinak » 27.04.2011, 20:49

hallo karsten,

leider muss ich da sehr entteuschen, schokolade steht in der ernährungspyramide ganz oben bei den lebensmitteln die eben nicht so oft gegessen werden sollten.



ganz unten stehen solche sachen wie getreide,hülsenfrüchte kartoffeln, reis,nudeln die grundnahrungsmittel sein sollten.

obst und gemüse, an zweiter stelle, mindestens ein bis zwei mahlzeiten dafon, wobei du dir aussuchen kannst ob du lieber obst oder gemüse essen magst, das ist nicht relevant. es langt hierbei ein bis zwei äpfel als zwischenmahlzeit. oder zum abendbrot eine gurke oder tomaten.snittlauchbrot find ich lecker!

in der mitte dann milchprodukte wie käse und joghurt, fisch ist wegen der fettsäuren sehr wichtig und meerwasserfische wegen dem jodbedarf den wir hier haben wertvoll.

fleisch steht da eben wieder etwas weiter unten.bedeutet mehr als zwei mal die woche sei ungesund.auch eier,2-3 eier die woche mehr nicht.

zum schluss dann eben dieses schokoladen und zuckerzeugs...lol.und was auch ganz wichtig ist sind es tierische fette dazu gehören inzwischen fast alle wurstsorten die irgendwie zusammengepampt wurden.da wurst einen sehr hohen anteil an tierischen fetten hat, was sehr ungesund ist und dick macht.

google dir das mal, ist sehr aufschlussreich und wenn du dich da so ernähren kannst ist es eine grosse bereicherung. damals in der schule habe ich die pyramide auswendig gelernt und sämtliche nahrungsmittel in chemische bestandteile aufgeschlüsselt. irgendwann konnt ich salami in ihren chemischen bestandteilen auswendig, habs aber inzwischen nicht mehr parat, schade!....lach


ach und übrigens es stimmt, ein glas wein wird empfohlen. aber mindestens 1,5 liter flüssigkeit vorwiegend minneralwasser.

lieben gruß melanie

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 27.04.2011, 21:03

Hallo Melanie,

ich meinte das ja ironisch, weil eben Schokolade nicht so gesund ist, aber ich bestimmt eine oder zwei pro Woche esse :oops:

Gruß
Karsten

viola
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 15535
Registriert: 04.01.2010, 12:16

Beitrag von viola » 27.04.2011, 21:13

eine oder zwei pro Woche
Hm, welche Maßeinheit denn?
Gramm? Liter? Rippen? Stückchen? Tafeln? Festmeter? Hektar?? :lol:

LG viola

Antworten