Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Hilfe - mein Mann will, daß ich ihn trinken lasse

Hier werden wir jede Woche mindestens ein allgemeines Thema eröffnen, wo jeder seine Sichtweise dazu schreiben kann.
Lilly12

Beitrag von Lilly12 » 17.06.2006, 20:57

beel hat geschrieben: Ja er sagt auch wenn ich das nicht akzeptiere dass er trinken will wann er lust hat. Dann klappt das mit uns nicht. Er gibt mir das Gefühl oder ich glaube es ist auch so, das wenn ich sage ich oder der Alkohol. Er in kauf nimmt, das er mich verliert. Er will seine Freiheit lassen.
Dann sagt er noch wenn ich das jemandem erzähle das er gegangen ist, weil ich ihn nicht trinken lasse wenn er will.
Aber ich will ja nicht das wir auseinander gehen.
Hallo beel,
weißt Du, was Dein Mann mit Dir macht, ein ganz böses Spiel ist?
Ich glaube, Du weißt es...

Er setzt Dich unter Druck, Du sollst das tun was er will. Er will in Ruhe trinken, Du bist ihm schon lang egal, der Alkohol hat ihm fest im Griff!
Er droht Dir, das Eure Beziehung zerbricht, wenn Du ihn nicht in Ruhe trinken lässt. Er weiß, das Du davor Angst hast, es ist sein stärkstes Druckmittel. Er hat nur noch ein anderes, das allerdings schwächer ist. Er will Dich, solltest Du ihn verlassen, vor anderen schlecht darstellen. Na und, soll er doch...entweder sind seine Freunde auch Trinker und denen iss das dann sowieso egal, oder Eure Freunde sind keine Trinker. Dann glauben sie ihm nicht. Freunde bekommen mehr mit, als man denkt.

Wenn Du bleibst, geht das immer so weiter, willst Du das?

Du wirst dann immer mehr zu seiner Marionette, du wirst alles tun müssen,was er sagt. Willst Du das?

Du wirst am Ende eine Co-Alkoholikerin, lies mal darunter nach, was das ist, vielleicht weißt Du es auch schon. Er wird von Dir verlagen, das Du schweigst. Er wird von Dir verlangen, das Du für ihn lügst und sein Trinken vertuscht. Willst Du das?

Du kannst am Ende großen psychischen Schaden erleiden und selber krank werden, weil Du nicht mehr weiter weißt. Willst Du das?

Wenn Du das alles willst, was ich Dir geschrieben habe, dann bleib bei ihm !
Wenn nicht, mußt Du Dich trennen. Im Moment gibt es leider keinen anderen Weg für Dich. Ich hätte Dir lieber was netteres geschrieben, aber ich kann es leider nicht. Du zählst nichts mehr für Deinen Mann, er ist alkoholkrank. Solange er das ist, bist Du ihm im Grunde schei...egal.

Zieh Deine Konsequenzen... Du ersparst Dir viel Leid.

Gruß von der Lilly

maryanne
neuer Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 29.06.2006, 08:58

Beitrag von maryanne » 29.06.2006, 09:35

Hallo Beel,
habe mich gerade im Forum angemeldet. Mir geht es wie Dir,habe meinem Mann auch schon gesagt der Alkohol oder ich,doch es ändert sich nichts.Würde zur Zeit die Hilfe von meinem Mann sehr dringend brauchen,habe vor kurzen erfahren, das ich Krebs habe, doch er lässt mich völlig im Stich. :( Habe auch schon an Trennung gedacht, war auch schon mal beim Anwalt und er hat ein Schreiben von ihm bekommen,das er ausziehen soll, da hat er geheult wie ein kleines Kind und hat geschworen,das er sich ändert und ich habe mich wieder breitschlagen lassen.Hätte es nicht tun dürfen, weil sich nämlich nichts geändert hat,höchsten, das er seit der Zeit seine Bierflaschen,die er getrunken hat überall versteckt und ich sie sogar im Kleiderschrank finde.Leider habe ich durch meine Krankheit keine Kraft um derzeit etwas zu ändern, weil ich selber am Boden zerstört bin.Statt mir zu helfen, macht er mir mein Leben noch schwerer,aber das merkt er garnicht.
Weiss nicht was ich noch alles machen soll, wenn er was von mir will, sage ich Ihm immer, aber nur wenn Du nichts getrunken hast,also passiert bei uns nicht mehr sehrviel.
Lasse ihn jetzt trinken, weil ich es eh nicht ändern kann und kümmere mich erst mal um mich,gehe ihm auch aus dem Weg, wenn er getrunken hat.Weiss, das es keine Lösung ist,doch bin am Ende meiner Kraft und die brauche ich jetzt erst mal für mich.
Wie Du siehst, geht es anderen Frauen genau wie Dir.
Wünsche Dir alles Gute und hoffe, das Du nicht auch krank wirst durch den ganzen Stress mit dem Alkohol
Liebe Grüsse Maryanne

Antworten