Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Sorry

Hier werden wir jede Woche mindestens ein allgemeines Thema eröffnen, wo jeder seine Sichtweise dazu schreiben kann.
Damien06
neuer Teilnehmer
Beiträge: 62
Registriert: 26.06.2006, 20:56

Sorry

Beitrag von Damien06 » 27.06.2006, 16:11

Erst einmal das übersehene Hallo!!!!

Es wäre vieleicht höfflicher gewesen,mich erst mal vorzustellen,bevor ich euch mit meinen Problemen und Gedanken vertraut mache.

Also------

Ich bin der Jörg,ich bin 36 Jahre jung,lebe in einer "noch" festen Beziehung und habe den Beruf des Bäckers erlernt.

Leider bin ich seit Januar 2006 Arbeit suchend(nach 20 Jahren).

Mit dem Thema Alkohol kam ich schon sehr früh in Berührung und trank meine erste Flasche Bier mit 13 Jahren.
Im Zeitalter der Cliquen war es dann Wiskey und die grüne Fee.
Nach diversen Drogenproben bin ich dann auf Bier hängen geblieben-Bis dato


Hochchtung vor allen,die diesen Weg eingeschlagen haben!

Joachim

Beitrag von Joachim » 27.06.2006, 16:17

Hallo Jörg,

na denn auch an dieser Stelle
noch mal ein herzliches Willkommen.

Gruss Joachim

Mr.H2O

Beitrag von Mr.H2O » 02.07.2006, 01:19

:cry: Hi Jörg,
wir haben oder hatten ja alle irgendwie probleme,nur welche.Ich kam dann
irgendwann dadrauf,eigentlich sind wir Alkis besser wenn wir
nichts trinken.Trinken wir,geht oft alles verloren.Meistens fängt es mit
dem Führerschein an und daran hängt heute der Arbeitsplatz.Ich kenne
Alkis die trocken studiert haben,dann erfolgreich waren und tranken
wieder.Deshalb Kopf hoch,trocken werden und wirst Dein eigener Chef.
In sechs bis zwölf Monaten ist die Welt wieder OK.Ich bin jetzt auch völlig
fertig,habe da ich nachts nicht schlafen kann 30h Artikel bei ebay eingestellt.Deshalb Gute Nacht und Grüße von mir Mr.Wein.

Damien06
neuer Teilnehmer
Beiträge: 62
Registriert: 26.06.2006, 20:56

Beitrag von Damien06 » 02.07.2006, 14:32

Hallo Mr. Wein,

Genau so läuft das, da hast du Recht.
Meinen Job bin ich seit Anfang des Jahres los, meinen Führerschein konnte ich vor kurzem auch abgeben bzw. er wurde beschlagnahmt
(1,93 im Blut)
Das muß nun alles ein Ende haben!
Danke für deinen Zuspruch


Lieber Gruß

Jörg

Mr.H2O

Beitrag von Mr.H2O » 03.07.2006, 00:42

:( Hallo Jörg,
sei ganz herzlich gegrüßt heute Nacht.Habe Deine Nachricht erhalten.
Das mit dem Führerschein tut mir sehr leid,ist aber jetzt nicht mehr
zu ändern.Wenn Du selbigen wieder haben möchtest mußt Du bei dem
Promillegehalt sofort gänzlich mit dem trinken aufhören.Du mußt
12 Monate Abstinenz nachweisen.Das geht nur über eine Therapie.
Sammele jetzt schon alle 6 Wochen Blutentnahmen bei Deinem Hausarzt
solange bis zur MPU.Viele Grüße Mr.?

chiara
neuer Teilnehmer
Beiträge: 318
Registriert: 23.03.2006, 16:17

Beitrag von chiara » 03.07.2006, 06:02

Einfach nicht in die Hand nehmen das erste Glas.
Mit lieben Grüssen
chiara

Damien06
neuer Teilnehmer
Beiträge: 62
Registriert: 26.06.2006, 20:56

Beitrag von Damien06 » 03.07.2006, 10:11

Hallo Mr.?,
hallo chiara

Meinen Führerschein möchte ich auf jeden Fall wieder bekommen.
Hab mir ne Menge Info über die MPU runtergeladen.
Aber das alles ist im Moment zweitrangig, denn meine Alkoholkrankheit
zu besiegen und trocken zu werden steht an erster Stelle!!!

Deshalb bin ich ja schon bei der Suchtberatung und in einer Motivationsgruppe. Mein Antrag auf Entwöhnugsbehandlung ist schwer in Arbeit. Sobald ich da einen Termin habe, werde ich ca. 14 Tage vorher in die Entgiftung gehen. So der Rat meines Arztes und der Gruppe.

Zur Zeit fällt es mir mehr als schwer das erste Glas stehen zu lassen.
Es geht mir überhaupt nicht gut-ganz im Gegenteil!
Kann nur hoffen, das es nicht mehr all zu lange dauert.
Es wird mir immer klarer, welche Macht der verdammte Alk schon über mich hat.

Lieber Zuspruch macht aber trotz allem Mut-Danke!

LG

Jörg

chiara
neuer Teilnehmer
Beiträge: 318
Registriert: 23.03.2006, 16:17

Beitrag von chiara » 03.07.2006, 11:05

Lieber Jörg,
Du hast das Einsehen und das zählt.
Ich verstehe, dass es Dir nicht gut geht. Ich halte Dir "alle" Daumen.
chiara

Antworten