reale Namen und Wiedererkennungswert

Herzlich Willkommen im Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum. Hier findest Du Informationen zum Alkoholikerforum in Bezug auf Hilfe bei Alkohol - im Umgang mit Alkoholikern.
Was gibt es Neues im Alkoholiker Forum?
Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 18668
Registriert: 08.10.2008, 23:13

reale Namen und Wiedererkennungswert

Beitrag von Linde66 » 28.01.2013, 15:04

Hallo,

die meisten melden sich hier in unserer Selbsthilfegruppe mit einem Pseudonym an, um ihre Identität und dadurch ihre Privatsphäre und die ihrer Angehörigen zu schützen. Im Unterschied z. B. zu einem Hobbyforum ist das eine sinnvolle Schutzmaßnahme.

Auffallend ist jedoch, daß viele Teilnehmer/innen des offenen Forums nach einiger Zeit, wenn schon sehr viel Privates in den öffentlichen Forenbereichen geschrieben wurde, auf einmal mit ihrem realen Namen unterschreiben.

Ich möchte zum Nachdenken anregen, daß die öffentlichen Bereiche des Forums und alles was ihr darin schreibt, über Suchmaschinen gefunden werden kann. Wenn euch jemand sucht, kann er euch über eure Namen und ein paar persönliche Stichworte leicht finden. Wenn dann im Profil noch der genaue Ort, der Beruf, das Alter und die Hobbys angegeben wurden, ist es für Partner und Angehörige ein Leichtes, euch in den Weiten des www zu finden.

Wir hatten schon öfters den Fall, daß Teilnehmer/innen ihren Account bzw. ihre Texte löschen ließen, weil ihre Offenheit sie in der Realität eingeholt und zu Problemen geführt hat.

Wer gerne offener schreiben will, was ja ab einem bestimmten Punkt der Aufarbeitung "dran" ist, für den gibt es unser Angebot der geschützten Forenbereiche.

Wenn man nach 2, 3 Monaten im offenen Bereich merkt, daß man sich hier wohlfühlt, wäre es eine Überlegung wert, sich zusätzlich für die geschützten Bereiche anzumelden. Dort kann es dann ans "Eingemachte" gehen, ohne daß das ganze www mitlesen kann.

Viele Grüße, Linde

Rhein
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 649
Registriert: 28.07.2011, 18:04

Beitrag von Rhein » 28.01.2013, 20:06

Liebe Linde,

ich finde Deinen Hinweis richtig. Keinen einzigen meiner Beiträge habe ich mit meinem realen Namen unterschrieben. Zumal es ein seltener Name ist. Auch im geschlossenen Bereich will ich meinen Namen nicht nennen.

Ich finde es gut, daß Du mit Deinem Hinweis mitteilst, daß es ok ist, nur und ausschließlich unter Pseudonym zu schreiben.

Rhein

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31047
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 01.02.2013, 12:37

Hallo,

da es trotz vieler Hinweise hier, immer wieder dazu kommt, dass im Angehörigenbereich über andere Menschen geschrieben wird, werden wir nun Folgendes versuchen.
Um hier noch mehr die Lebensgeschichten von Angehörigen, die hier nicht angemeldet sind, einzudämmen, können Angehörige von eventuell alkoholkranken Menschen, die ihr eigenes Leben nicht von einer möglichen Sucht ihrer Angehörigen trennen können, den Erfahrungsaustausch gern im Vorstellungsbereich führen, wo ja jeder mit einem erweiterten Forenzugang lesen und schreiben kann.
Vielleicht hilft es ja, sich in den ersten Beiträgen dann auch auf sich und sein eigenes Leben zu konzentrieren, was dann auch eine Freischaltung für die offenen Forenbereiche zur Folge haben kann.
Gerade am Anfang, wenn man sehr verzweifelt ist, ist es sicherlich besser, erst mal im nicht öffentlichen Vorstellungsbereich zu schreiben, um sich alles von der Seele schreiben zu können.

Gruß
Karsten

Katharsis
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 581
Registriert: 14.01.2013, 18:02

Beitrag von Katharsis » 01.02.2013, 13:32

Möchte mal anmerken, dass ich dies für eine sehr gute Idee halte.

Gruß
Mitch

Rhein
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 649
Registriert: 28.07.2011, 18:04

Beitrag von Rhein » 12.08.2013, 19:06

hallo,
ich kann das sehr gut verstehen, dass die Dame, die sich heute im Vorstellungsbereich beunruhigt sah ob ihres Klarnamens, den sie angegeben hatte ohne das so gewollt zu haben, sich darum bemühte, dieses malheur möglichst schnell vom Tisch zu kriegen.
Soweit ich das sehe, ist das nach 24 h noch nicht ermöglicht.
wenn mir das passiert wäre, wäre ich auch in Aufregung gewesen, egal ob nur im Vorstellungsforum des geschlossenen Bereichs.
Grüßle
Rhein

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31047
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 12.08.2013, 19:11

Hallo Rhein,

es ist bereits geschehen und der Name wurde geändert. :)

Gruß
Karsten

Rhein
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 649
Registriert: 28.07.2011, 18:04

Beitrag von Rhein » 12.08.2013, 19:20

Hallo Karste,
super! ich hatte das auch 1 mal, dass ich in einem Threadbeitrag zu menem eigenen Thread meinen Klarnamen angab, dank einer freundlichen Moderatorin war das innerhalb von Minuten behoben.
Da gings ja um den Namen im Edit, hier jetzt gings um den Anmeldenamen, klar dass das da komplizierter ist.
lg
Rjein

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31047
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 12.08.2013, 19:23

Hallo Rhein,

den Anmeldenamen kann nur ich ändern, aber ich kann leider nicht 24 Stunden vor dem PC sitzen.
Etwas schlafen möchte ich auch, denn mein Privatleben geht eh schon gegen Null :lol:
Jetzt ist es ja alles ok :lol:
Einen schönen Abend.

Gruß
Karsten

Gesperrt