Liste mit alkoholhaltigen Lebensmitteln!

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
soul42
neuer Teilnehmer
Beiträge: 422
Registriert: 05.05.2005, 08:20

Beitrag von soul42 » 28.07.2005, 09:04

hallo simone,

leider ist in vielen lebensmiteln alkohol enthalten, die man unbewusst zu sich nimmt.
in eisläden oder in restaurant frage ich immer: "ist dort alkohol drin? ich vertrage ihn nämlich nicht!"

ich glaube aber, solange ich (ich rede von mir) den alkohol nicht schmecke, und ich in wirklich unbewusst zu mir nehme, dann passiert mir auch nichts.
ich merker nur, wie ei einem yes torty z.b. das ich dies NICHT essen mag, denn dort empfängt mein gehirn ein signal mit den worten: "hey, da war doch mal was??"
ich bin trotz meiner langjährigen trockenheit ständig auf der hut (bei neuen produkten schau ich immer auf den inhalt), was sich aber mit den jahren festigt. mittlerweile weiss ich, was ich kaufen kann, ohne das es mir gefährlich werden kann.
lg soul

Spannikind
neuer Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2005, 21:11

Beitrag von Spannikind » 16.10.2005, 21:50

[jeder trockene sollte daher auch den arzt aufklären, dass er alkoholiker ist, denn auch dort lauern gefahren !!![/b]

Wir haben, inspiriert von meinem Allergiepass, meinem Männe so ein Kärtchen für die Brieftasche gebastelt, damit der Notarzt auch Bescheid weiß, wenn Männe selber nix sagen kann. Da steht halt drauf, dass er trockener Alkoholiker ist und eben keine Medikamente bekommen darf, in denen Alkohol enthalten ist.
Bis jetzt hat er das Ding gottseidank aber noch nicht gebraucht...

seerosal
neuer Teilnehmer
Beiträge: 23
Registriert: 07.11.2005, 17:09

Beitrag von seerosal » 07.11.2005, 19:13

hallo zusammen :)

Möchte mal die tolle Lebensmittelliste ergänzen:

In ALLEN Essigarten ist alkohol enthalten - ausser in Apfelessig
auch in Senf ist alkohol enthalten

Zu den medikamenten kann ich folgendes beitragen:

Bei Verordnung von Tropfen unbedingt den Arzt auf den Alkoholismus hinweisen. Mir is schon passiert, dass mein hausarzt, obwohl er es weiss, mir tropfen verschrieben hat mit alkohol. In der apotheke sag ich dann immer extra nochmal bescheid. Ganz gefährlich sind hustentropfen, die man ja ohne rezept bekommt.

Spannikind
neuer Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2005, 21:11

Beitrag von Spannikind » 08.11.2005, 09:16

Hallo, Leute!

Ketchup wird auch mit Branntweinessig hergestellt, deswegen soll man ihn eigentlich, genau wie Senf, nicht essen. Ich glaube aber wie soul, dass das nicht weiter schlimm ist. Mein Mann futtert seine Bratwurst immer mit Curryketchup, und er hat deswegen noch kein Bier getrunken. Ich glaube, dabei zählt die Einstellung. Er isst den Ketchup ja nicht, weil dort eventuell eine winzige, noch nicht im Essig vergorene Spur Alkohol drin ist, sondern weil Bratwurst ohne einfach nicht schmeckt.

Wenn man sich jetzt aber nur deshalb ein Stück Schwarzwälder bestellt, weil man weiß, dass da Kirschwasser drin ist, ist das schon bedenklicher.

Wir haben im MPU- Kurs eine Liste bekommen, was man als trockenener Alkoholiker alles nicht essen darf. Zwei Seiten, eng beschrieben. Laut dieser Liste darf Tom nur noch trocken Brot und Wasser unbedenklich zu sich nehmen. (Bissel übertrieben, aber viel bleibt wirklich nicht mehr übrig...) Diese Liste hat uns so durcheinander gebracht, dass wir sie einfach weggeschmissen haben.
Wir fahren einfach unser bewährtes System bei Sachen, die wir nicht kennen: Fragen, dran riechen, wenn er sich nicht sicher ist, koste ich vor, und im Zweifel bleibt´s stehen.
Das funktioniert seit fast zwei Jahren hervorragend.

Lasst Euch den Appetit nicht verderben!

Liebe Grüsse,

Tanja

seerosal
neuer Teilnehmer
Beiträge: 23
Registriert: 07.11.2005, 17:09

Beitrag von seerosal » 09.11.2005, 02:13

Hallo tanja,
genau so mach ichs auch. Den Apfelessig hab ich halt aus gewohnheit von meiner anfängerzeit als trockener alkoholiker beibehalten. Am anfang hab ich auch jedes lebensmittel angeschaut und musste entdecken, dass sogar in hustenzuckerl alkohol drin is. Aber in meinem kopf war halt noch die furchtbare angst, *ungewollt* wieder rückfällig zu werden.
Ich gehe net in restaurants essen und wenn, dann ess ich ein wiener schnitzel. weil bei allen gerichten mit sosse alkohol drin is. Und Wiener schnitzel kann i auch zaus essen.
Letzens is mir passiert, dass ein freund von uns tiramisu gegessen hat. Er wollte unbedingt dass ich probiere. Ich hab den alkohol schon gerochen und habs abgelehnt. mein mann hats dann gekostet und es war natürlich alkohol drin. Ich kann mich auf meine nase also 100%ig verlassen.
Ich finds toll, wie du deinen mann unterstützt. Und das is sehr wichtig für uns alkoholiker, dass sie unterstützt werden vom partner.

Wünsch euch noch viele viele alkoholfreie stunden :D


Liebe Grüazlis von seerosal

Leola

Beitrag von Leola » 16.06.2014, 13:23

Hallo,

übrigens, auch Kaugummis und Bonbons/Lutschpastillen bestehen zu über 50 % aus Alkohol. Das wollte ich ergänzend erwähnen. Jetzt weis ich, wo mein Suchtdruck herhommt. Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Ich bin noch nicht lange trocken.

LG
Leola

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 16.06.2014, 13:27

Hallo Leola,

ich schaue grundsätzlich auf die Zutatenliste, wenn ich etwas kaufen will, was ich noch nicht hatte.
Habe ich dann immer noch Zweifel, kaufe ich es nicht oder versuche mich beim Hersteller zu informieren.

Gruß
Karsten

Leola

Beitrag von Leola » 16.06.2014, 13:30

Hallo Leute,

gibt es eigentlich auch Kaugummis und Lutschpastillen ohne Alkohol? für Kinder? da ich es gewohnt bin, immer etwas im Mund zu haben, zu kauen? kann mir da jemand weiterhelfen? das wäre super.

LG
Leola

Antworten