Hallo Speranza

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit
Gesperrt
RenateO
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2058
Registriert: 26.12.2008, 16:28

Hallo Speranza

Beitrag von RenateO » 30.03.2014, 21:28

Hallo Speranza
Mein Garten ist eher so ein Wellnessgarten für Körper und Seele.
Erst versuche ich schneller zu sein als das Unkraut und dazwischen gibts ausgiebige Pausen.
Ersteres ist für den Körper gut und letzteres für die Seele.
Es gibt einen kleinen Apfelbaum ,einige Brombeeren und auf der Terrasse Erdbeeren,ansonsten viel Deko und einen großen Teich etc.
Als ich noch im geschlossenen Bereich war habe ich dort einige Bilder ,,hinterlassen,, um euch an diesem schönen Garten teilhaben zu lassen,vielleicht kannst du die dort noch sehen?
Gestern habe ich mit meinen Kinder und den anderen Schwiegereltern die Grillsaison dort eröffnet und heute war ich mit meiner sehr betagten Tante dort.
Ich bin immer wieder froh das ich meinem Ex den Garten(also seine Hälfte) abkaufen konnte bei unserer ersten Trennung(Sommer 2012) ,da hatten wir den ja gerade mal 6 Wochen.
Ich hege und pflege den weil ich weiß wie gut und wichtig der für mich und meinen Seelenfrieden ist.
Körperlich bin ich zwar ziemlich eingeschränkt,mache halt langsam und so wie ich es kann,habe tolle Nachbarn dort .
Dieser Garten ist ein großes Glück für mich und erdet mich so wunderbar ,rein in den Garten und der Rest der Welt inclusive aller Sorgen und Ärgernisse kann mich mal.......
herrlich ist das.
Letztes Jahr machte ich Brombeergelee...mh lecker
LG R..

Gesperrt