Auf ein NEUES!

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
Eniba
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 24.06.2014, 21:16

Beitrag von Eniba » 22.06.2015, 07:12

Guten Morgen zusammen, Hallo Step,

ich mühe mich erneut an meinem Zigarettenentzug ab. Ich OBER-Hohlhirn habe Wochen nicht geraucht, nix vermisst und jetzt zappel ich hier rum!!!

Diese Woche gehe ich (nach Wochen) erstmals wieder in meine Realo-SHG. Ich freue mich richtig, die Leutchen wiederzusehen. Und ich muss mich mit meinem Rückfall auseinandersetzen, was ich alleine nicht so wirklich angehe. Termin bei der Suchtberatung is noch ebbes hin.

Hei Step, schau doch mal auf der Seite von Peta nach, da gibt es verschieden Anregungen und man kann auch immer für ne Aktion zeichnen. Ich spende dort und lass mich über Aktionen informieren (vielleicht können wir ja mal gemeinsam nackelig über die Gasse rennen :wink: :wink: ) Ich versuchs ja nur....vegan....ich kann das Elend von den Tieren kaum aushalten, allein der weitgehende Verzicht, das Bewusstsein ist doch schon viel Wert!!! Wenn nur 50 Prozent der Bevölkerung so handeln würden, wäre schon einiges Leid erspart. Aber das gehört in ein anderes Forum....

TROTZDEMAN ALLE!!!! mal bei Peta reinschauen und für diverse Aktionen zeichnen. D-A-N-K-E

In der Rheumaklinik war ich nicht ganz am richtigen Ort, die haben mich am zweiten Tag schon entlassen. War ne Tagesklinik und ich habe mich in Bewegungsgruppen wiedergefunden... es war ein Horror, zu sehen, was diese Menschen mitmachen. Ich war ziemlich gebügelt nach diesen Impressionen! Ich hatte keine Entzündungswerte und lass das momentan auch schleifen. Schmerzen sind z.Zt. erträglich. Will diese Woche wieder soft mit Sport anfangen, mal sehen ob ich den Hintern bewegt bekomme :roll:

So ich muss in den Acker, die all-morgendliche Verabredung wartet :D

Euch einen guten Start in die neue Woche!

Es grüßt
Eni

garcia
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1175
Registriert: 20.01.2012, 20:54

Beitrag von garcia » 22.06.2015, 16:29

Hallo Eniba,

nix für ungut aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl du willst ein bissel viel auf einmal... Ich kenn das noch gut aus der Zeit meiner immer wieder periodisch auftretenden Trinkpausen. Da wollt ich auch immer alles auf einmal.

Nicht rauchen ist auf lange Sicht sehr wichtig und ein wundervolles Ziel. Hab ich bis heute nicht erreicht, aber das ist immer noch sekundär - im Vergleich zu dreieinhalb Jahren Trockenheit; irgendwann ist das aber auch dran...

Und muß es denn gleich vegan sein? Reicht nicht erstmal weniger Fleisch? Nur Biofleisch? Oder vegetarisch? Auch das (also vegetarisch) ist ein wundervolles Ziel (vom Veganismus halt ich wenig aber das ist ein andres Thema).

Du warst rückfällig und Alkoholismus ist tödlich. Diese Krankheit zu stoppen erfordert mindestens ein Jahr lang so ziemlich alle Ressourcen die man hat; dann ergeben sich weiterführende Ziele irgendwann von selbst aus dem was die Instinkte der heilenden Persönlichkeit uns so zuwispern, und es gibt dann - dann! - auch eine gesunde Grundlage sie zu erreichen. Alles auf einmal ist natürlich sehr anziehend wenn man im Schlamassel steckt - aber es überfordert meist...

Hab Geduld mit dir und konzentriere dich aufs Wesentliche, und das ist eben Alkohol im Moment möcht ich meinen!

LG Frank

Eniba
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 24.06.2014, 21:16

Beitrag von Eniba » 23.06.2015, 13:46

Hallo Frank,

ich danke Dir für´s "anschubsen"!!! Du hast recht, step-by-step eben :wink: !

Nein ich will nicht ad hoc wieder Nichtraucher werden, habe es nur auf dem Schirm und bin am runterdosieren. Es bekommt mir einfach nicht!

Was das Vegane anbelangt, so bin ich z.Zt. bemüht wenigsten 2 - 3 mal wöchentlich gänzlich auf tierische Produkte zu verzichten, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ansonsten leben wir weitgehend vegetarisch und wenn´s mal sein muss, gibt's das gute Fleisch aus ner kleinen Metzgerei, welche ihre Schlachttiere nur aus der Umgebung bezieht, das ist wenigsten schon mal ebbes.

Deine Worte haben mich jedoch nachdenklich gestimmt und ich danke Dir für Deinen Einwand.

Keep moving :wink:

Es grüßt Dich
Eni

silberkralle
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 7185
Registriert: 04.12.2009, 13:40

Beitrag von silberkralle » 25.06.2015, 08:46

glück auf eni

alles grün bei dir?
sorg dafür, dass es dir gut geht!

- umärmelung -

schöne zeit

:D
matthias

Eniba
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 24.06.2014, 21:16

Beitrag von Eniba » 26.06.2015, 17:44

Hei Matthias,

abbär so was von GRÜN!

Es gibt Minze, Melisse, Bennnnnessel, Spitzwegerich, Brum-beer, Him-baer, Erdbeer, Schafsgabe-----Tee! Alles eben frisch gepflückt. Linsen-Curry köchelt, könnt´s frau schlechter gehen????

Keep moving und ganz, ganz prima das die Kralle bombe sitzt :)

Gruß Eni

Eniba
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 24.06.2014, 21:16

Beitrag von Eniba » 05.07.2015, 13:36

Hallo zusammen und Gut Schwitzzzzz :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

mei,ohh,mei ich vertrage sie nicht, die Hitze! Mit Alkohol .... nicht vorstellbar!!!

Ich komme gerade gargekocht von einer Sportveranstaltung und da kreisten die Bierpullen schon um neun Uhr morgens. So ne halbe Bier war ruckzuck "im Mann versickert" und mich hat es regelrecht geschüttelt bei dem Anblick und dem Geruch! Ich glaube so viel können die heute oben gar nicht reinschütten, wie der Körper wieder rausschwitzt.

UND...ich möchte mit keinem einen tauschen, der sich das kühle, blonde u.s.w.---- mein "warmes" Wasser war gar köstlich :D

Habe mir gerade eine Saft-, Obstschorle gemixt und mich an einen dunklen, kühlen Ort verzogen....bei uns hat´s locker an die vierzig :shock:

Euch allen einen kühlen Kopf und einen schönen Sonntag

Es grüßt
Eni :D :roll:

silberkralle
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 7185
Registriert: 04.12.2009, 13:40

Beitrag von silberkralle » 15.07.2015, 10:32

glück auf eni

zwei wochen fehlen? - ohne abmeldung? - bist du verdunstet?

schöne zeit

:D
matthias

Carpenter
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1721
Registriert: 09.12.2012, 09:15

Beitrag von Carpenter » 12.12.2015, 10:56

Hi Eni,

siehste, man muß Dich nur ein bißchen kitzeln :-)

Freu mich ganz arg für Dich, daß Du weiterhin "clean" bist, wie Du aus ausdrückst...den Begriff nehm ich auch ganz gerne. Früher dachte ich immer "Besser Saufen als Koksen", heute weiß ich, daß dem nicht so ist. Jede Sucht ist auf Sche***...

Soso, da schleicht die schwarze Dame also noch bei Dir ums Haus ? Vermutlich schleicht sie da schon wesentlich länger rum, aber der Alk hat sie dann und wann verschwinden lassen...

Wenn man hier mal querbeet liest, wird einem klar, daß Alk fast immer dafür hergehalten hat, andere Emotionen zu unterdrücken oder zu verstärken, insofern haben wir mit der Trockenheit erst einen Schritt gemacht...der zweite Schritt ist vermutlich der, die Gefühle ohne Alk auszuhalten bzw. die Ursache für diese Gefühle herauszufinden.

Da biste grade drüber, oder ? Da drück ich Dir ganz fest die Daumen. Vielleicht täte es Dir doch ganz gut, Dich öfter mal hier zu melden, einfach, um auch mal ne Rückmeldung zu bekommen, einfach um mal mitzubekommen, daß da draußen noch so ein paar Figuren rumtanzen, die sich dafür interessieren, wie es Dir geht.

Ich freu mich jedenfalls unheimlich darüber, daß Du wie Phönix aus der Asche aus der Versenkung aufgetaucht bist...

Lieben Gruß und schöne Zeit Dir

Andreas

Antworten