Hat es KLICK gemacht?

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
silberkralle
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 7185
Registriert: 04.12.2009, 13:40

Beitrag von silberkralle » 06.04.2016, 09:30

glück auf step
step-by-step hat geschrieben: Jede seelische Unausgeglichenheit meinerseits wird auf meine Alkoholkrankheit und auf die nicht stattgefundene therapeutische Aufarbeitung geschoben.
die solln sich mal jemanden "unausgeglichenen" angucken nach ner stattgefundene therapeutische Aufarbeitung :twisted: .
ich ärger mich schon wieder unnötig (und denk jetzt mal an meine "geduldsfadenverstärker") :wink:

schöne zeit

:D
matthias

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2516
Registriert: 09.01.2010, 19:52

Beitrag von Correns » 09.04.2016, 16:52

step-by-step hat geschrieben:...habe ich Sorge, die Achtsamkeit für meine Trockenheit zu verlieren,
wenn ich hier nicht mehr reinschaue bzw. berichte.
Hallo Step,

für mich ist das Reinschauen und Berichten
der Hauptgrund, warum ich am Forum dranbleibe.
Nicht alles was hier ausgetauscht wird, hilft mir.
Aber ohne diesen Austausch hätte ich
keine Hilfe für meine Krankheit.
Und vermutlich würde ich schon längst wieder trinken.

Viele Grüße
Correns

step-by-step
neuer Teilnehmer
Beiträge: 368
Registriert: 28.06.2014, 20:14

Beitrag von step-by-step » 01.06.2016, 22:15

Hiho Forum,
der Mai ist um und mit ihm unsere zwei Geburtstage.

Im Gegensatz zum letzten Jahr haben wir die Geburtstage gefeiert ... mit vielen Freunden und Familie.
Einmal mit einer leckeren Kaffeetafel, einmal mit einem ausführlichen Brunch, beides Gartenpartys bei uns daheim - und beide Feiern komplett alkoholfrei.
Was der Stimmung keinen Abbruch getan hat.

Klar ist es seltsam, keinen Sekt, Bier oder Bowle anzubieten, ich glaube immer noch, dass diese Getränke gut zu einer Feier passen.
Doch will ich KEINEN Alkohol im Haus haben, auch nicht zu einer Feier.
So gab es viele verschiedene und auch ausgefallene Limo-Getränke und Säfte. Mir ging es gut dabei, ich hatte auch nicht den Eindruck, dass die Stimmung gelitten hat.

Ob einer meiner Gäste gelitten hat, kann ich natürlich nicht sagen. ;)
Das muss jeder mit sich selber ausmachen.

Jetzt nach zwei Jahren Abstinenz gehe ich gelegentlich selber wieder zu Feiern, meistens nicht wirklich entspannt. Ich sage eh nur zu, wenn es sich um gute Freunde oder Familie handelt. Meistens tauche ich früh dort auf und bleibe nicht lang.
Doch ganz aus dem sozialen Leben zurück ziehen mag ich mich auch nicht, Freunde/Familie sind mir wichtig.

Ich bin immer hin und her gerissen zwischen der Freude über gemeinsame Zeit mit Freunden und der Sorge mich in eine unsichere Situation zu bringen.
Doch verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl und entscheide je nach Tagesform, wann ich wo hin gehe. Es klappt, würde ich sagen. :)

Bleibt umsichtig und genießt das Leben.
Viele Grüße
step

silberkralle
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 7185
Registriert: 04.12.2009, 13:40

Beitrag von silberkralle » 02.06.2016, 08:51

glück auf stepp
step-by-step hat geschrieben: - und beide Feiern komplett alkoholfrei.
den meisten spass hab ich schon immer auf alkfreien feiern gehabt.
step-by-step hat geschrieben: Bleibt umsichtig und genießt das Leben.
dafür gibt’s n apfel

schöne zeit

:D
matthias

step-by-step
neuer Teilnehmer
Beiträge: 368
Registriert: 28.06.2014, 20:14

Beitrag von step-by-step » 22.08.2016, 13:52

Hallo Forum,
hier ein kleines Update von mir.

Mittlerweile haben wir August, ich lebe seit mehr als zwei Jahren alkoholfrei und mir geht es sehr gut damit. :D

Am vergangenen Wochenende hat das erste meiner Kinder geheiratet. Es war ein wunderschönes Fest, fröhlich, ausgelassen und emotional.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich es intensiv und uneingeschränkt wahrnehmen durfte.
Wenn ich daran denke, dass ich vor 2,5 Jahren schon mächtig angetrunken in der Kirche angekommen wäre und den Tag/Abend über meinen Pegel möglichst unauffällig hätte halten müssen, bin ich einfach nur froh, diese Zwänge hinter mich gelassen zu haben.

Natürlich floß der Alkohol während der Feier reichlich.
Es gab aber erfreulicherweise keine Situation, die für mich brenzlig wurde. Ich hatte kein Verzichtsgefühl oder Bedauern und hoffe, dass auch nachträglich nichts triggern wird.

Jetzt geht es an unsere Urlaubsvorbereitungen!
In 4 Wochen geht es in die USA, außer Flüge und Mietwagen ist noch nichts gebucht/geplant. Da ist jetzt ein wenig Planung nötig.

Euch allen wünsche ich einen zwangfreie Woche. :)

Gruß
step

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 22.08.2016, 14:13

Hallo Step,

zwei Jahre ist ja schon eine längere Zeit.

Dann mal ran an die Planung für den Urlaub und viel Glück, dass ihr noch ein Hotel bekommt :)

Gruß
Karsten

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3634
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Beitrag von Thalia1913 » 22.08.2016, 17:27

Hallo Step,

herzlichen Glückwunsch zum verheirateten Kind und zu mehr als zwei Jahren Trockenheit.

Ich freu mich für dich und wünsche dir einen tollen Urlaub in USA (wo ich auch schon mehrfach war).

Wo geht's denn hin?

Viele Grüße
Thalia

step-by-step
neuer Teilnehmer
Beiträge: 368
Registriert: 28.06.2014, 20:14

Beitrag von step-by-step » 21.10.2016, 22:38

Hallo Forum,
der Sommer ist vorbei und ich lebe weiterhin zufrieden alkoholfrei. :D

Unser Urlaub war toll, spannend aber auch anstrengend. Texas ist richtig abwechslungsreich und eine Reise wert. Ich brauche jetzt bestimmt ein halbes Jahr um alle Eindrücke zu verarbeiten.

Alkoholfrei zu leben fühlt sich weiter gut und richtig an. Die Dankbarkeit, die ich anfangs sehr intensiv empfunden habe, weicht langsam einer Selbstverständlichkeit.
Nein danke, ich trinke keinen Alkohol! Nein, gar keinen! :D

Und das Schöne ist, es fehlt mir nichts!

Natürlich hoffe ich, dass es so bleibt. Aber ganz so naiv bin ich dann doch nicht.
Wer weiß, was für Richtungsänderungen das Leben noch für mich vorgesehen hat. ;)

Also heißt das Motto: Weiter achtsam bleiben!

LG
step

Antworten