Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Was ist der Unterschied zwischen Psychologen und Therapeuten?

Ambulante und stationäre Therapie und Entgiftung bei Alkoholproblemen und Alkoholabhängigkeit durch Psychologen ( Psychologie ) oder Therapeuten, sowie Ursachen der Alkoholkrankheit bzw. Coabhängigkeit aus medizinischer Sicht.
Außerdem gibt es noch eine Liste mit Hilfsangeboten zum Thema
Antworten
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32244
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Was ist der Unterschied zwischen Psychologen und Therapeuten?

Beitrag von Karsten » 16.07.2018, 10:48

Hallo,

oft werden ja Osychologen und Therapeuten genannt, obwohl es ja zwei verschiedene Berufsgruppen sind.
Worin besteht für euch dieser Unterschied?

Ich selbst kenne Psychologen nur als Gesprächspartner und meine Erfahrungen mit Therapeuten sind auf das Thema Ergotherapeut, Sporttherapeut und Musiktherapeut beschränkt.

Gruß
Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32244
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Was ist der Unterschied zwischen Psychologen und Therapeuten?

Beitrag von Karsten » 29.10.2018, 19:56

Guten Abend,

da habe ich wohl meine Frage selbst beantwortet oder? :)

Gruß
Karsten

viola
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 15728
Registriert: 04.01.2010, 11:16

Re: Was ist der Unterschied zwischen Psychologen und Therapeuten?

Beitrag von viola » 29.10.2018, 20:54

Hallo Karsten,

ein Therapeut ist lediglich eine Sammelbezeichnung für jemanden, der eine Therapie, also eine Behandlung anbietet. So wie in deinen Beispielen zum Beispiel. Oder auch ein Physiotherapeut, früher ein Krankengymnast.
Ein Psychologe dagegen ist jemand, der Psychologie studiert hat, und der als Psychologe arbeitet. Oft ist diese auch als Psychotherapeut, aber ein Psychologe kann ja auch zum Beispiel wissenschaftlich im Bereich Psychologie-Forschung arbeiten - oder als Taxifahrer, und er bleibt immer noch Psychologe.

LG viola

ideja
neuer Teilnehmer
Beiträge: 40
Registriert: 26.10.2018, 00:32
Geschlecht: Weiblich

Re: Was ist der Unterschied zwischen Psychologen und Therapeuten?

Beitrag von ideja » 20.11.2018, 16:29

in österreich ist ein psychologe jemand der 5. jähriges studium der psychologie absolviert hat
es braucht noch lehrgang zum klinischen und gesundheitspsychologen um eigene beratungspraxis zu öffnen

ein psychologe kann nur beraten, ein psychotherapeut kann therapieren
ein psychologe braucht cca noch 5 jahre fachspecifische ausbildung zum psychotherapeuten, die eine menge geld kostet (über 40000€)

um psychotherapeut zu sein, musst du aber kein psychologe sein. kannst arzt, krankenpfleger, lehrer... sein, und dann eine ausbildung zum psychotherapeuten machen, die dauert dann ca 7 jahre

Antworten