Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Wer hatte schon einen Rückfall?

Hier werden Umfragen zu verschiedenen Themen erstellt.
Besucher können bei den Umfragen auch abstimmen.
Antworten

Bist du schon mal rückfällig geworden?

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32102
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich

Wer hatte schon einen Rückfall?

Beitrag von Karsten » 01.09.2018, 16:36

Hallo,

da es hier ja relativ anonym ist, kann man es ja auch zugeben.
Wer hatte schon einen Rückfall?
Ich gehe jetzt aber davon aus, dass man schon ein paar Tage oder Wochen nüchtern war.
Um rückfällig werden zu können, muss man ja erst mal nüchtern sein.

Ich hatte sehr viele Rückfälle und habe eher nichts daraus gelernt, bis zu dem Tag vor fast 20 Jahren, wo ich meine heutige Trockenheit begann.
Ich finde es, um es hier mal anzumerken, bedauerlich, dass so wenige zu ihren Rückfällen stehen können.

Gruß
Karsten

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1421
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Re: Wer hatte schon einen Rückfall?

Beitrag von NNGNeo » 01.09.2018, 23:03

hallo

ich hatte bisher noch keinen rückfall und das soll natürlich auch so bleiben.
die gründe warum ich noch keinen rückfall hatte war mein eiserne wille trocken zu werden und zu bleiben, das forum und die grundbausteine.
natürlich hatte ich dabei auch unterstützung von meiner familie und freunden, die ebenfalls einen großen beitrag dazu geleistet haben das ich keinen rückfall hatte.
grüße
NNGNeo

garcia
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1199
Registriert: 20.01.2012, 19:54

Re: Wer hatte schon einen Rückfall?

Beitrag von garcia » 02.09.2018, 14:58

Ich hatte unendlich viele Rückfälle. Stellt sich fast die Frage ob ich je trocken war... Jedenfalls war ich oft abstinenent, tageweise, wochenweise.

Es hat lange gedauert bis ich diese Krankheit wirklich verstanden habe. Bis ich begriffen habe was ein trockenes Leben eigentlich bedeutet. Vorher waren die Rückfälle im Grunde vorprogrammiert. Du kannst nicht nur nicht trinken, du müßten nüchtern leben (lernen wollen und erstmal können). Ich hab sehr lang gebraucht dafür.

LG

kossi
neuer Teilnehmer
Beiträge: 365
Registriert: 08.01.2010, 17:16

Re: Wer hatte schon einen Rückfall?

Beitrag von kossi » 05.09.2018, 16:08

Einen Rückfall hatte ich noch nicht, Gott sei Dank. Ich hatte Glück, ein gutes Umfeld, viel Unterstützung bei den ganzen ehrenamtlichen Tätigkeiten.
In der SHG. einen Menschen gefunden, mit dem ich auf der gleichen Wellenlänge war. Wir haben sehr viel zusammen, im Suchtbereich gemacht.
Ich bin auch sehr offen mit meiner Erkrankung, in einem Dorf kann man so leicht nichts geheimhalten. Trinke ich wieder verliere ich mein Gesicht und kann kein Gruppenleiter mehr sein. Meine Familie steht hinter mir, auch meine guten Freunde unterstützen mich.
Ich habe viel Glück gehabt, es gab schon mal Situationen, die Gefährlich waren, Glück gehabt.

Grüße, kossi

cpt
neuer Teilnehmer
Beiträge: 99
Registriert: 08.12.2017, 15:08

Re: Wer hatte schon einen Rückfall?

Beitrag von cpt » 08.09.2018, 13:12

Letztes Jahr habe ich einige Wochen ohne Alkohol geschafft, aber dann wieder angefangen. Von daher muss ich wohl einen Rückfall verbuchen, aber ich denke ich habe es letztes Jahr noch nicht so ernst genommen wie jetzt. Ich dachte damals eine Zeit lang ohne Alkohol reicht damit es mir besser geht und dann wird sich schon alles einpendeln. Zum Glück sehe ich das inzwischen anders

Antworten