Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

alle und jeder

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

alle und jeder

Beitrag von Karsten » 10.10.2018, 15:05

Hallo,

ich möchte heute mal ein Thema aufmachen, wo es mir um etwas Persönliches geht.

Ich habe ja hier die Tage mal sinngemäß geschrieben: "alle haben sich aufgeregt"

Natürlich waren es nicht alle, aber eben fast alle, die etwas dazu geschrieben haben.


Ich weiß auch, dass sich meist nur die melden, die etwas kritisieren wollen und die, die es eigentlich gut finden, nichts dazu schreiben.

Warum ist das aber so?
Ich könnte eine viel bessere Schlussfolgerung aus etwas ziehen, wenn sich nicht nur die Kritisierer melden würden :)

Gruß
Karsten

Feldmaus75
neuer Teilnehmer
Beiträge: 49
Registriert: 02.09.2018, 19:53
Geschlecht: Weiblich

Re: alle und jeder

Beitrag von Feldmaus75 » 10.10.2018, 16:17

Hallo,

ich weiß zwar nicht, worum es genau geht, aber wenn ich über die Frage im Allgemeinen nachdenke muss ich leider feststellen, dass ich auch zu den Menschen gehöre, die eher kritisieren als loben... "nicht gemeckert ist gelobt genug" oder so ähnlich...? Das, was gut läuft, nehmen wir vielleicht auch als selbstverständlich hin?
Ich denke auch, dass es eine Lebenseinstellung ist (jedenfalls bei mir... negative Sicht / Glas halbleer usw... :oops:), die es aber unbedingt lohnt zu hinterfragen und, soweit möglich, zu ändern! Denn mit einem Lob oder freundlichen Wort kann man sicher "Gutes" tun (jedenfalls, wenn es von Herzen kommt)...

Also, Karsten, ich kann zwar deine Frage nicht wirklich beantworten, aber DANKE für den Anstoß... ich werde es im Zuge der Neuorganisation meines Lebens mit auf die Agenda setzen... :)

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alle und jeder

Beitrag von Karsten » 10.10.2018, 16:37

Hallo Feldmaus,

du hast es richtig erkannt, was ich sagen wollte :)

Gerade so in Themen hier im Forum ( zum Beispiel die Umfrage: viewtopic.php?f=77&t=36216 )
sind viele Abstimmungen nicht so gut.
Oder bei Themen, wo es wieder mal um das Editieren geht, was ja hier eher selten vorkommt, keine positiven Meinungen. Da wird das Negative kommentarlos stehen gelassen? Warum?

Meist kritisieren auch noch die, die eh nur ein paar Tage oder höchtenst Wochen hier sind, aber es bleibt eben kommentarlos stehen.

Gruß
Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alle und jeder

Beitrag von Karsten » 11.10.2018, 16:38

Hallo, war irgendwie klar, dass sich hier nicht die melden, die immer was zu meckern haben :)
Konzentrieren wir uns mal auf Menschen, die Hilfe wollen.

Mario B.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 75
Registriert: 09.01.2018, 11:13

Re: alle und jeder

Beitrag von Mario B. » 11.10.2018, 18:51

Karsten hat geschrieben:
11.10.2018, 16:38
Hallo, war irgendwie klar, dass sich hier nicht die melden, die immer was zu meckern haben :)
Hallo,

ich denke die meisten sind folgendem Wunsch nachgekommen:
Karsten hat geschrieben:
10.10.2018, 15:05
Ich könnte eine viel bessere Schlussfolgerung aus etwas ziehen, wenn sich nicht nur die Kritisierer melden würden :)
:D

Gruss,

Mario B.

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alle und jeder

Beitrag von Karsten » 11.10.2018, 19:07

Jetzt habe ich das Gefühl, es wird ins Lächerliche gezogen.
Dafür ist mir meine Zeit aber zu schade

HerrPalomar
neuer Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 03.07.2018, 11:45
Geschlecht: Männlich

Re: alle und jeder

Beitrag von HerrPalomar » 11.10.2018, 20:37

Ich kenne das schon von mir: In allem immer nur das Negative sehen. Positive Aspekte bleiben unbeachtet, oder werden für selbstverständlich angesehen. Das ist übrigens auch ein persönliches Ziel beim Nüchternbleiben - hier mein Denken ein wenig umzugestalten.
Danke für diesen Gedankenanstoß, ich halte das für ein wichtiges Thema, und umfasst für mich nicht nur den Umgang hier in diesem Forum, sondern betrifft meinen kompletten Lebensentwurf nach dem Trockenwerden.

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32012
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Re: alle und jeder

Beitrag von Karsten » 11.10.2018, 20:49

Hallo,

etwas für selbstverständlich halten, ist ja nochmal ein ganz anderes Thema.
Da habe ich aber eine Meinung zu, die ich lieber hier nicht schreibe )

Gruß
Karsten

Antworten