Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Hope24
neuer Teilnehmer
Beiträge: 67
Registriert: 17.10.2018, 22:36
Geschlecht: Weiblich

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Hope24 » 04.12.2018, 16:27

Den Vorschlag von Feldmaus finde ich super!!

Meinst du, du kannst ihn dazu bewegen mitzukommen? Als deine Begleitung?

Missnoalk
neuer Teilnehmer
Beiträge: 65
Registriert: 08.11.2018, 16:05
Geschlecht: Weiblich

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Missnoalk » 04.12.2018, 20:39

In deiner Situation ist das trocken werden meiner Meinung nach so gut wie zum scheitern verurteilt.
Mag hart klingen aber ich bin ein Freund klarer Worte. Mich wundert, dass hier nicht wie bei anderen Themen ein LZT mal Tacheles redet.

Wie oft wird gesagt ein alkoholfreies Umfeld sei das non plus ultra und wie oft wird gewarnt vor Feiern, Gaststätten usw grade zu Beginn.
Hier leben zwei Alkoholiker zusammen und nur einer von beiden moechte trocken werden. Wie soll das gehen?
Ja es gibt diese 0,0001 Prozent. Die gibt es auch beim kontrollierten Trinken und ich bin die erste der es wichtig ist das auch zu berücksichtigen ABER es ist nunmal seh unwahrscheinlich unter den Umständen ein trockenes Leben aufzubauen. Nasses Umfeld, nasse Gedanken (kein Kontrollverlust ergo kein Problem.. Ja ich überspitze natürlich).
Ich denke die beste Chance das zu schaffen besteht wenn man eben ganz klar sagt "so wird das nichts". Nicht demoralisierend sondern aufrichtig besorgt.

Deine Beziehung geht mich nichts an und darum werde ich mich dahingehend zurückhalten.
Sorg für Dich

Cadda
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 872
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Cadda » 05.12.2018, 15:07

Hallo Lunki,

eine schwierige Situation. Ich kenne das. Als ich aufgehört habe zu trinken, war ich zwar schon in meine eigene Wohnung gezogen, aber ich war noch mit meinem Ex-Lebensgefährten zusammen, der Alkoholiker ist und heute noch trinkt. Natürlich wirst Du hier weder von einem Langzeittrocknen, noch von jemand anderes hören, dass das gut gehen kann. Aber ich denke, der Grund, weshalb hier nicht direkt jeder aufschreit ist, dass Du erstmal alles sacken lassen musst. Keiner kann verlangen, dass Du sofort handelst und z.B. eine Trennung herbeiführst. Da würdest Du ja direkt entmutigt werden und es wäre Dir alles zu viel auf einmal. Vielleicht geht er ja auch Deinen Weg mit, wer weiß das schon.

Erst einmal ist es wichtig, dass Du selbst erkennst, dass diese Situation für Dich gefährlich ist. Das ist schon einmal viel wert. Nun schau Schritt für Schritt, wie es weitergeht. Ich kann Dir aber eines langfristig gesehen mit auf den Weg geben:
Ich habe meinen Ex-Partner sehr geliebt und mir war er sehr wichtig. MEIN Leben war mir jedoch wichtiger.

Missnoalk
neuer Teilnehmer
Beiträge: 65
Registriert: 08.11.2018, 16:05
Geschlecht: Weiblich

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Missnoalk » 05.12.2018, 15:57

Ich muss auch etwas zurueckrudern weil ich da eventuell manchmal zu hart bin bzw einfach nicht empathisch genug. Das tut mir leid.
Gut, dass Du für dich den Schritt gehst und ehrlich ich haette keine 5 Tage mit einem Partner trocken sein koennen der trinkt also Hut ab.
Was hart klingt zeigt einfach meine Sorge. Es wäre so schade, wenn die Umstände zu "verlockend" sind und Du es nicht packst.

Ich wuensch dir viel Energie und hoffe du kannst das für Dich loesen.

Feldmaus75
neuer Teilnehmer
Beiträge: 78
Registriert: 02.09.2018, 19:53
Geschlecht: Weiblich

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Feldmaus75 » 05.12.2018, 16:19

Lunki hat geschrieben:
04.12.2018, 09:51
Ich muss mich ja nun innerhalb von 4 Wochen entscheiden ob es mir das Forum wert ist, dafür zu bezahlen, muss man sehen.
Lunki, musst du das...? Du bist seit dem 29.11. registriert... wenn ich es richtig verstanden habe, gilt die Bezahlregelung erst ab 1.12. ...? :?:

Hope24
neuer Teilnehmer
Beiträge: 67
Registriert: 17.10.2018, 22:36
Geschlecht: Weiblich

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Hope24 » 05.12.2018, 22:58

Feldmaus75 hat geschrieben:
05.12.2018, 16:19
Lunki hat geschrieben:
04.12.2018, 09:51
Ich muss mich ja nun innerhalb von 4 Wochen entscheiden ob es mir das Forum wert ist, dafür zu bezahlen, muss man sehen.
Lunki, musst du das...? Du bist seit dem 29.11. registriert... wenn ich es richtig verstanden habe, gilt die Bezahlregelung erst ab 1.12. ...? :?:

Ja das stimmt. Karsten hat in deiner Vorstellung auch nichts von bezahlen geschrieben 😉 alle Neuregistrierungen ab 1.12 haben den einen Probemonat. So wie ich es sehe fällst du da nicht mit rein 😉

Ernest
neuer Teilnehmer
Beiträge: 112
Registriert: 21.11.2017, 19:03

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Ernest » 06.12.2018, 20:43

Salve Lunki

Oft las ich in diesem Forum, dass Männer auf Druck der Partnerinnen mit dem Trinken aufhörten (Entweder der Alk oder ich). Diese Pistole-auf-die-Brust-setzen Methode ist sicher keine Garantie, dass der Partner die Trinkgewohnheiten aufgibt, aber er wird gezwungen sein zw. Dir und dem Alk zu entscheiden.
Ihr seid jung und habt noch viele, viele Jahre vor Euch. Der Alk ist gefräßig und ein Nimmersatt. Der Konsum wird stetig steigen. Stell Dir Dein Leben in 10 Jahren vor, wenn Dein Freund weiterhin an der Bierflasche nuggelt.

Cadda schrieb: "Ich habe meinen Ex-Partner sehr geliebt und mir war er sehr wichtig. MEIN Leben war mir jedoch wichtiger"

Ja, so ist es!

Sei lieb zu Dir und ich wünsche Dir viel, viel Kraft!
Lieber Gruss
Ernest

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2614
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Neustart in ein Leben ohne Alkohol

Beitrag von Correns » 07.12.2018, 07:20

Guten Morgen Lunki,

auf die Fragen, die Du in meinem Thread "tausendmal probiert" gestellt hast, habe ich Dir geantwortet.
Wenn Du magst, kannst Du ja mal kurz reinschauen.
Auf alle Fälle wünsche ich Dir bei Deinem Neustart viel Erfolg.

Viele Grüße
Correns

Antworten