Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Bianca - Co-Abhängigkeit

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit
Antworten
Aurora
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 12346
Registriert: 02.05.2007, 13:47

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Aurora » 13.01.2019, 19:33

Liebe Bianca,

ich finde du machst das richtig gut! Ich bin gespannt, was am Dienstag raus kommt.

Liebe Grüße
Aurora

Bianca
neuer Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2018, 21:02
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Bianca » 14.01.2019, 14:30

Hallo ich auch LG Bianca

Bianca
neuer Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2018, 21:02
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Bianca » 15.01.2019, 10:02

Hallo ihr lieben

Ich war bei der Sucht Stelle die sagte ich soll es durchziehen mit dem Auszug und soll zur einen Paartherapie gehen und mir Hilfe holen so kann es nicht weiter gehen bin total aufgewühlt . LG Bianca

Ingrid2012
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 703
Registriert: 21.12.2011, 13:14

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Ingrid2012 » 15.01.2019, 11:06

Liebe Bianca,

das hört sich doch vernünftig an. Und ich vermute, dass Du Dir dort ev. Unterstuetzung holen kannst, wenn Du die von dort vorgeschlagenen Änderungen versuchst, durchzuziehen. Und das könnte auch sehr viel wert sein. Geteiltes Leid, Ungemach, ect. kann oft halbes Leid sein, seh ich ja auch bei mir zur Zeit.
Kopf hoch

grüße Ingrid

Aurora
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 12346
Registriert: 02.05.2007, 13:47

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Aurora » 15.01.2019, 18:51

Hallo Bianca,

das ist echt super, die Frau sagt ja im Grunde das, was dir hier auch schon geschrieben wurde!
Na klar wühlt das auf aber es sagt ja auch aus, dass du es richtig machst. Es ist gut, dass du auch vor Ort jetzt Hilfe hast.
Du machst das sehr gut, du holst dir Hilfe und lässt dir nicht mehr gefallen, was dein Mann macht. Hut ab, das schafft nicht jeder!

Liebe Grüße
Aurora

Bianca
neuer Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2018, 21:02
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Bianca » 15.01.2019, 20:12

Hallo ihr lieben

Dankeschön für die lieben Worte ich versuche stark zu sein auch wen es schwer ist LG Bianca

Bianca
neuer Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2018, 21:02
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Bianca » 16.01.2019, 19:34

Heute war wieder so ein Tag zum heulen wir hatten heute wieder Mal gestritten und das lied war Haare ziehen und in die Beine und A... treten und zu guter Letzt den Spinat in das Waschbecken gehauen und Dan noch Mal die Wurst auch noch er merkt sich echt nicht mehr ich bin im allen zu doff ich kann nichts und Dan würde ich noch jemand andren haben denkt er

Kloane
neuer Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 07.03.2012, 21:23

Re: Bianca - Co-Abhängigkeit

Beitrag von Kloane » 16.01.2019, 19:54

Oh mein Gott, Gewalt (auch wenn es nur Haareziehen ist) geht gar nicht.
Hast du dir schon mal überlegt die Polizei zu rufen wenn er handgreiflich wird?

Antworten