Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Unterschied zwischen menschlicher Hilfe und Co-Abhängigkeit ?

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19245
Registriert: 08.10.2008, 23:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: EKA

Re: Unterschied zwischen menschlicher Hilfe und Co-Abhängigkeit ?

Beitrag von Linde66 » 05.06.2019, 23:07

Hallo FreeWell,
bei mir ist es schon etliche Jahre her mit meinem Ex und wenn ich mich recht daran erinnere war das so ungefähr ein Jahr, bis ich mich stabil fühlte. War irgendwie auch ein Trauerjahr, ich auf Co-Entzug und Trauer gehört ja zum Ende einer Beziehung auch dazu...

LG, Linde

FreeWell
neuer Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 21.04.2019, 20:14
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Unterschied zwischen menschlicher Hilfe und Co-Abhängigkeit ?

Beitrag von FreeWell » 05.06.2019, 23:10

Hallo Linde,
okay, verstehe. Und welches "Verhältnis" hast du jetzt mit deinem Ex ? Freundschaftlich oder gar kein Kontakt oder wie geht ihr miteinander um und wie fühlt es sich an ?

LG, FreeWell

Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19245
Registriert: 08.10.2008, 23:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: EKA

Re: Unterschied zwischen menschlicher Hilfe und Co-Abhängigkeit ?

Beitrag von Linde66 » 05.06.2019, 23:39

Gar keinen Kontakt. Ex ist Ex. Ist besser so.

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1115
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Unterschied zwischen menschlicher Hilfe und Co-Abhängigkeit ?

Beitrag von Cadda » 06.06.2019, 14:52

Hallo zusammen,

meiner Meinung nach ist freundschaftlicher Kontakt nur möglich, wenn in keinem von beiden auch nur ansatzweise Liebesgefühle schlummern. Und das ist meistens nicht der Fall, wenn man eine Beziehung aus den Gründen aufgibt, weshalb wir hier teilweise im Forum sind.

Antworten