Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Studie - Weltweit wird mehr getrunken

Hier können neue Themen zu aktuellen Nachrichten und interessanten Themen eröffnet werden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Elly
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1257
Registriert: 25.01.2007, 16:23
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Studie - Weltweit wird mehr getrunken

Beitrag von Elly » 09.05.2019, 20:57


Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32912
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Studie - Weltweit wird mehr getrunken

Beitrag von Karsten » 09.05.2019, 21:24

Hi,

gestern habe ich noch gehört, dass die Zahl der Jugendlichen, die viel Alkohol trinken, gesunken ist.
Allerdings bei jungen Erwachsenen der Alkoholkonsum wieder gestiegen ist.

Gruß
Karsten

Elly
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1257
Registriert: 25.01.2007, 16:23
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Studie - Weltweit wird mehr getrunken

Beitrag von Elly » 10.05.2019, 17:29

Hallo Karsten!

Die Berichte sind vielfältig... Und solange noch darüber berichtet wird, wird allgemein
zu viel konsumiert!

https://www.wz.de/ratgeber/gesundheit-u ... d-38646781

Gruss Elly

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32912
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Studie - Weltweit wird mehr getrunken

Beitrag von Karsten » 10.05.2019, 17:33

Hallo,

es kommt ja auch immer darauf an, wer diese Studien in Auftrag gibt.

Solange über das Thema diskutiert wird, solange wird es Menschen zum nachdenken anregen über ihren eigenen Alkoholkonsum.
Natürlich wird immer noch zu viel konsumiert, aber ich sehe es positiv mit den Berichten, denn solange darüber berichtet wird, wird die Droge Alkohol nicht totgeschwiegen.
Ist ja wie hier. Solange es Leser gibt, wird Hilfe gesucht und Menschen denken über ihren Alkoholkonsum nach.

Gruß
Karsten

Antworten