Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Ist Corona vorbei?

Hier können neue Themen zu aktuellen Nachrichten und interessanten Themen eröffnet werden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 33373
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Ist Corona vorbei?

Beitrag von Karsten » 18.07.2020, 19:01

Hallo,

manchmal hat man ja das Gefühl. dass Corona schon vorbei ist und es keine Gefahren mehr gibt.
Wie seht ihr das?

Eigentlich hat sich doch seit März nicht wirklich was geändert.
Es ist kein Wirkstoff gefunden worden und es stecken sich viele Menschen an und sterben auch weiterhin.

Gruß
Karsten

schatzmeister
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1639
Registriert: 17.12.2013, 20:20

Re: Ist Corona vorbei?

Beitrag von schatzmeister » 20.07.2020, 11:02

Hallo Karsten,
das ist wirklich eine interessante Frage und wird sicherlich unterschiedlich bewertet.
Ich habe in meiner Arbeitsstelle auf dem Zug einen Tollen Spiegel der Gesellschaft,wo Wir Uns gerade befinden in der Coronalage-ein Ort
,wo sich die Reisenden nicht aus dem Weg gehen können,geschweige den Abstand zu halten möglich ist,unterschiedliche Situationen beobachtet und man könnte draus schliessen,die Menschlein denken nicht an Corona
bzw wollen einfach nur in Urlaub und Spass haben,Maske ist egal auch bei diesem hohen Risiko im Zug,sich anzustecken.
Nun haben Wir ja Maskenpflicht als Mitarbeiter und 12 Stunden damit sind auch echt schwer,fühlen Uns echt veralbert durch die Leute,die sich nicht dran halten .Zuhause beim Einkauf gehts ja auch oder in der Strassenbahn.
Es zeigt mir ,Corona existiert gerade nicht im Kopf der meisten Leute,in meinem schon und ich erwarte die nächste Welle im Herbst
und dann wieder ganz viel Quarantänemassnahmen,schlaue Ärzte,die es besser wissen als die anderen Ärzte,Virulogen die den ganzen Tag im TV zu sehen sind und dann noch die Besserwisser,für die gar keine Gefahr besteht und die vielen Toten Weltweit nur falsch bewertet
worden sind.
In diesem Sinne eine schöne Zeit Uns Allen und daß Wir da gut durch kommen
schatzmeister

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 33373
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Ist Corona vorbei?

Beitrag von Karsten » 20.07.2020, 11:18

Hallo schatzmeister,

ich bin ja auch sehr vorsichtig und vermeide Risiken, wo es geht.
Wenn ich dann in einen Markt gehe, draußen groß steht, dass Maskenpflicht ist, aber die Verkäuferinnen an der Kasse auch ohne Maske sitzen, fällt mir auch nichts mehr ein.
Eine habe ich mal angesprochem undd die hat dann auch nur was von vergessen oder so gestammelt.

Ich sehe auch eine zweite Welle kommen und dann schreien alle wieder, ob das verhältnismäßig ist, was dann aber zum Schutz von uns allen wieder notwendig wird.

Ich befürchte nur, die Politik wird diesmal einknicken und lieber viele Tote in Kauf nehmen, als wieder die Wirtschaft lahm zu legen.

Gruß
Karsten

Sunshine_33
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3716
Registriert: 25.07.2013, 11:35

Re: Ist Corona vorbei?

Beitrag von Sunshine_33 » 20.07.2020, 11:41

Wenn ich dann in einen Markt gehe, draußen groß steht, dass Maskenpflicht ist, aber die Verkäuferinnen an der Kasse auch ohne Maske sitzen, fällt mir auch nichts mehr ein.
Dazu sprach ich gerade am vergangenen WE mit einer Kassiererin in meinem Stamm-Supermarkt, die auch keine Maske mehr trägt.
Sie sagte dazu, wir Kunden müssten ja nur für die Zeit des Einkaufs eine Maske tragen, sie trugen sie aber den ganzen Tag, was sehr anstrengend gewesen sei.
Wir als Kunde müssten auch während eines Einkaufs nicht so viel reden, von den Kassiererinnen wird aber immer ein Guten Tag und einiges andere erwartet. Auch das sei mit Maske anstrengend.

Ich erzähle das hier mal so ganz ohne Wertung... aber ich finde, man muss sich immer beide Seiten anhören, ehe man sich eine Meinung bildet.
Ich für meinen Teil handhabe das zumindest so, wann immer es möglich ist. :wink:

Ist Corona vor bei?
Nö, mir stellt sich mittlerweile die Frage, wird Corona denn überhaupt mal vorbei sein? Ein Impfstoff scheint ja immer noch in weiter Ferne zu sein.
Und bis dann alle durchgeimpft sind (zumindest die, die eine Impfung möchten) vergeht ja auch noch Zeit...
Dann gibt es immer wieder Meldungen, das auch eine durchgestandene Infektion nicht vor neuer Infektion schützt, da weiß man ja auch nicht so genau, was da nun dran ist? :roll:

Ich persönliche bin mittlerweile echt skeptisch, ob wir dieses Virus noch jemals wieder loswerden auf der Welt. Ich glaube es nicht.
Vielleicht gibt es gar keine Rückkehr mehr in unser "altes" Leben, so wie es mal war? Und wir werden mit dem Virus leben müssen, auf welche Art auch immer?
Mir kommt auch vieles wie ein Kampf gegen Windmühlen vor...und Corona gewinnt irgendwie immer.
Immer neue Ausbrüche, Corona-Cluster, neue Quarantänemaßnahmen, ein andiskutiertes Ausreisevervot (oder ist es gar schon beschlossen bei neuen Ausbrüchen?) regionale Corona-Lockerungen, dann wieder Verschärfungen, Verfolgung der Infektionen vom Gesundheitsamt...und und und...

Ist es da ein Wunder, das die meissten mittlerweile Corona-müde sind?
Und wie viel wird der Bürger noch freiwillig mitmachen wollen?
Ich denke, auch da gibt es Grenzen.
Unsere Freiheit wird ja in vielen Belangen massiv "von oben" eingeschränkt... und mir gefällt das nicht besonders.
Wenn es wenigstens noch zu wirklichen Erfolgen führen würde... aber auch die schwanken ja sehr.
Jeden Tag neue R-Zahlen, wobei ich auch da nicht mehr alles glaube...mir kommt es mitunter so vor, als seinen die gezielt gesteuert.
Je nach Verhalten der Bürger...

Mit stellen sich da einige Fragen, wie man sieht.
Und ganz persönlich bin ich auch ziemlich von den Ausreise/Einreisebeschränkungen in gewisse Länder betroffen, auch da merke ich, wie meine Geduld immer mehr schwindet.
Ich denke, irgendwann wird dem Bürger das selbstverantwortliche Handeln zurück gegeben werden müssen... sonst gibts richtig Ärger.
Was ich dann auch durchaus verstehen kann...

Das mal so als meine Gedanken zum Thema :wink:

LG Sunshine

Barthell
Moderator
Moderator
Beiträge: 1540
Registriert: 24.04.2016, 14:36

Re: Ist Corona vorbei?

Beitrag von Barthell » 20.07.2020, 12:17

Wegen der Masken: bei uns ist das so geregelt, dass die Kassier/-innen solange sie an der KAsse sitzen und durch die Plexiglasscheiben abgetrennt sind keine Maske tragen müssen, wenn sie aufstehen, verräumen, etc... im Laden dann durchaus (was ich verstehen kann, denn 8-10h mit Maske sind sicher nicht soo gesund.

Corona vorbei? Meiner meinung nicht, es hat sich absolut nix geändert, Behandlungsmethoden sind noch die gleichen, Impfung gibts keine nur viele Idioten denen ihr eigener Spass über das Wohlergehen Anderer geht.
Ich gehe davon aus, dass ich einen milden verlauf hätte falls es mich erwischt, aber wie siehts mit Nachbarn, ehefrau etc. aus.
Und darum bin ich teilweise wirklich aggressiv wenn mir jemand im Supermarkt auf die Pelle rückt oder meint sich noch in den Fahrstuhl drängen zu müssen oder an ner Engstelle nebeneinander laufen zu müssen, finde ich nicht nett aber es ist eben dann Selbstschutz.
Das muss doch wirklich nicht sein, man sieht jemandem ja nicht an dass er Risikogruppe sein könnte!

Zum Andern ist die Stimmung extrem angespannt die GEsellschaft verändert sich, eingewöhnte Verhaltensmuster "müssen" umgestellt werden, das führt zu Reibung die raus muss. (meiner Meinung nach mit ein Grund für die Gewaltausbrüche in Deutschland und gegen die Polizei (die stellvertretend für "den Staat" dann von den Idioten hergenommen wird)...

Ich denke wir werden noch sehr lange und evtl wiederkehrend mit Corona (und evtl. Mutationen davon) zu tun haben ...

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2140
Registriert: 21.11.2012, 17:00

Re: Ist Corona vorbei?

Beitrag von Pellebär » 20.07.2020, 12:58

Moin

Corona ist nicht vorbei und wird uns noch lange erhalten bleiben. Für mich gilt auch hier wieder, meine Freiheit hört da auf, wo die der anderen anfängt. Unsere Freiheit wird nicht vom Staat eingeschränkt, sondern von Corona. Im Interesse aller verhalte ich mich staatstragend und bin froh, in diesem Land zu leben.

Bleibt gesund.

PB

Sunshine_33
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3716
Registriert: 25.07.2013, 11:35

Re: Ist Corona vorbei?

Beitrag von Sunshine_33 » 20.07.2020, 13:03

Unsere Freiheit wird nicht vom Staat eingeschränkt, sondern von Corona
Ich denke, das wird aber nicht mehr so wahrgenommen. Und ganz so ist es auch nicht. :wink:
Es geht hier auch um Profilierungswünsche von Politiker/innen, Karrieren, Popularität, Macht, Geld und anderes...
Ich denke, man macht es sich zu einfach, wenn man nur das Virus für bestimmte Geschehnisse verantwortlich macht...
Es laufen doch längst ganz andere Sachen ab...

LG Sunshine

Antworten